Kreuzfahrten nach Australien aus Los Angeles

Kreuzfahrten nach Australien aus Los Angeles

Ab September 2010 gibt es drei Kreuzfahrt-Reedereien, die Endstation von Sydney aus Los Angeles aussteigen. Andere lassen aus Los Angeles, aber Sydney ist eine Station vor einem weiteren Ziel wie Singapur oder Kapstadt, Südafrika. Buchen Zeit beträgt sechs Monate bis zweieinhalb Jahre, nicht einschließlich Last-Minute Angebote. Kreuzfahrt-Kosten sind in der Regel pro Person bei Doppelbelegung und Flug ist nicht inbegriffen.

Holland America

Holland America macht den Lauf von Los Angeles nach Sydney einmal jährlich im September am Volendam, ein Schiff mit einer Kapazität von 1.440 Passagieren und Besatzungsmitgliedern 647. Die Kreuzfahrt ist 23 Nächte mit 13 Tage auf See. Gibt es Haltestellen in Hawaii, Samoa, Fidschi, Neukaledonien und dann weiter nach Sydney.

Eine besondere Attraktion auf der Volendam ist das Culinary Arts Center mit einer State-of-the-Art-Show-Küche.

Cunard

Cunard Queen Elizabeth ist, fährt mit einer Passagierkapazität von 2.092 Passagieren und 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jedes Jahr im Januar für einen 23-Nacht-Lauf mit 15 Tage auf See. Die Ausführung beinhaltet Haltestellen in Hawaii, Samoa, Neuseeland, und dann die letzte Station in Sydney.

Die Queen Elizabeth verfügt über Meerblick für 85 Prozent von den Kabinen. Alle Zimmer sind mit WLAN-Zugang.

Seaborn

Die beiden Seaborn-Schiffe, die das Ausführen von Los Angeles nach Sydney zu machen sind Odyssee und Aufenthalt. Sie tragen nur 450 Passagiere und Besatzungsmitglieder 330 jeweils. Die kleinere Größe und Verhältnis des Personals Reisenden ermöglichen höchst persönlichen Service und ein luxuriöses Erlebnis. Die beiden Schiffe wechseln sich jedes Jahr im Januar.

Der Odyssey ist 34 Nächte mit 18 Tagen auf See. Die Haltestellen sind die Marquesas-Inseln, Tahiti, Bora Bora, Cook Inseln, Neuseeland und endet in Sydney. Alle Zimmer verfügen über geräumige Badezimmer mit Granit-Zähler und separater Badewanne und Dusche. Neunzig Prozent der Zimmer verfügen über eine private Veranda.

Der Aufenthalt hat einen 31-Nachtetappe mit 18 Tagen auf See, in den gleichen Bereichen wie die Odyssee über Verlegung. Dies ist ein All-Suite-Schiff mit großen Fenstern und private Veranda. Es gibt eine eingebaute Marina wo Gäste können schwimmen, Wasserski, Schnorcheln, Kajak und Windsurfen ohne das Schiff zu verlassen.

In Verbindung stehende Artikel