swisscamping.com

Arten von Glück Charms

Viel Glück-Charms sind Schmuckstücke von verschiedenen Größen und Formen und vermutet, dass Quellen des Glücks. Sie befinden sich in jeder Kultur und schließen Hufeisen, Charm Armbänder, Swastik, Oms, Eicheln, Schlüssel und Lockets.

Nüsse und Hufeisen

Ein zuvor getragene Hufeisen platziert in der oberen rechten Ecke des Türrahmens Glück ins Haus bringen soll. Ein umgekehrtes Hufeisen wird das Gegenteil erreicht. In Asien gibt es 38 Sorten der Rudraksh Struktur. Die Nüsse dieses Baumes, gefunden in den Himalaya, Malaysia und Indonesien, stehen für Lord Shiva, ein Teil der hinduistischen Trinität. Die Nüsse werden Rosenkränze zu singen von Mantren zu machen und werden gedacht, um geistige Kräfte, Ruhm, Besitz und guter Gesundheit zu bringen.

Yantras und Talismane

Yantras oder Talismane, stoßen Pech gehabt, im Gegensatz zu bringen viel Glück. Während in fast allen Kulturen gefunden, Yantras sind besonders geschätzt auf dem indischen Subkontinent und in der tibetischen Kultur. Yantra wird gezeichnet, gemalt oder eingeschrieben auf einer Vielzahl von Materialien, wie Stoff, Papier, Metall und Holz. Illustrationen von Yantras und wie sie Schutz bieten können in einer Vielzahl von indischen und tibetischen Texte gefunden werden. Die beliebtesten verwendet für Yantras sind Liebe Charme und Erwerb von Reichtum, obwohl Schutz und Gießen Flüche andere beliebte sind verwendet.

Lockets und Armbänder

Lockets werden geglaubt, um spezielle Effekte zu haben, weil sie befördert werden so nah an den Träger. Es gibt mehrere Varianten, einschließlich vier – Kleeblatt, Yantra und Swastik. Das Glücksbringer-Armband ist eng mit Bezug und für den gleichen Zweck des Anziehens Glück getragen.

Die swastik

Die Swastik ist ein Symbol des hinduistischen Herrn Glück; Swastik ist ein Sanskrit-Wort, das bedeutet "Hoflieferant des Glücks." Die Swastik wird im Uhrzeigersinn getragen und sollte nicht mit dem nationalsozialistischen Hakenkreuz verwechselt werden. Die Nazis verschmutzt die hinduistischen Zeichen des Glücks und es 45 Grad gedrehtes und gilt nicht als Glück bringen.

OMS und das mantra

Das Om oder Aum, nimmt seinen Namen von dem Wort verwendet, wenn ein Mantra singen. Das Symbol finden Sie auf der Stirn eines Elefanten Tempel und wird gedacht, um Glück, geistige Kräfte und weltlichen Komfort darstellen. Glauben an die Kraft der Om heißt, die individuellen Bewusstseins mit dem unendlichen Kräfte des Universums zu mischen.

Charme, Liebe anzuziehen

Es gibt nur eine Handvoll der Charme, die angeblich auf das andere Geschlecht anzuziehen. Eine Eichel oder Eiche Apple, besitzen diese macht, sowie die Gabe von Jugend und Reichtum bringen soll. Ein Trio der Schlüssel kann auch Liebe zu bringen.