swisscamping.com

Badminton-Shuttle-Regeln

Badminton ist ein Spiel mit Herkunft aus ganzen Weg zurück zu dem fünften Jahrhundert v. Chr. Es verbreitet in ganz Asien und schließlich nach Europa im 16. Jahrhundert. Der Name, den Badminton im Jahre 1873, zuerst, kurz nach der Benutzung von einem Netz in das Spiel verwendet wurde eingeführt wurde, von Englisch, das Spiel in Indien gesehen hatte. Im Badminton abwechselnd zwei oder vier Spieler in zwei Teams den Ball, das Shuttle aufgerufen, bis eine Seite entweder Fehler oder das Shuttle aus dem Spiel schlägt.

Werfen

Das Spiel beginnt mit einem Volley. Wer gewinnt den Volley oder "werfen," zuerst dienen können oder auf beiden Seiten des Hofes zu starten.

Erzielte

Badminton ist in Partien gespielt, das Beste aus drei Spiele gewonnen werden. In Doppel- oder männlichen Singles das erste Ergebnis 15 Punkte gewinnt. Im Damen Einzel den ersten 11 Siege zu erzielen. Wenn ein Spiel 14 bis 14 bzw. 10 bis 10 im Dameneinzel kommt, der erste Spieler, 14 erreichen kann entscheiden, weiterhin das Spiel zu 15 (11) Punkte oder das Spiel auf 17 (13) setzen Punkte. Der Gewinnerseite dient zunächst das nächste Spiel. Nur die Portion Seite kann einen Punkt Punkten, wenn die empfangende Seite Fehler oder den Ball aus dem Spiel schlägt.

Ändern von Seiten

Spieler wechseln die Seiten nach dem ersten Spiel. Kommt das Spiel zu einem dritten Spiel, wechseln Spieler Seiten beim der führenden Partitur 6 von 11 oder 8 von 15 kommt.

Einzel

Spieler dienen von der rechten Seite des Hofes ein sogar Gäste haben und von der linken Seite wenn sie eine ungerade Punktzahl haben. Spieler treffen das Shuttle abwechselnd, bis ein Verschulden vorliegt oder den Ball aus dem Spiel.

Doppelzimmer

Die erste dienen ist immer von der rechten Seite getroffen, um die Diagonale gegenüber Seite des Hofes. Nur der Spieler in die Diagonale entgegengesetzte Seite kann den Shuttle zurück, und wenn der andere Partner das Shuttle berührt, zählt es als Fehler. Nachdem das Shuttle zurückgegeben wird kann keiner der Partner das Shuttle von irgendeinem Teil seiner Seite des Netzes zurück. Dasselbe gilt für die Gegenseite, bis das Shuttle aus dem Spiel geschlagen wird oder ein Verschulden vorliegt.Der Spieler, der durch servieren auf der rechten Seite beginnt wird auf der rechten Seite dienen, wann immer ihr Score ist selbst und auf der linken Seite, wenn ihre Kerbe ungerade ist; Ihr Partner wird das Gegenteil tun. Die Reihenfolge der Aufschlag geht wie folgt: der erste Server, der ursprüngliche Empfänger, des ersten Empfängers Partner der Gegner, der von der rechten Seite, dann dieses Spielers Partner usw. dienen soll.

Störungen und Fehlern

Ein Fehler des Service-Gericht tritt auf, wenn ein Spieler außer der Reihe oder von der falschen Seite dient. Wenn ein Fehler entdeckt wird, nachdem die nächste dienen der Fehler nicht behoben wird. Wenn beide Seiten einen Fehler zu begehen oder einseitig begeht einen Fehler und dann gewinnt die Rallye, gilt ein Stich gelassen. Wenn ein Stich gelassen auftritt, ist die Rallye wiedergegeben. Wenn das Shuttle nicht in das Gericht fällt, nicht übers Netz gehen oder einen Teil des Netzes berührt, der Körper oder die Kleidung eines Spielers berührt oder die Decke oder Wände des Gerichts berührt, ist es ein Fehler. Das Shuttle nicht von einem Spieler auf seiner Seite des Netzes getroffen, ist es ein Fehler.Wenn ein Spieler mit seinem Schläger, Körper oder Kleidung im Netz oder der gegenüberliegenden Seite des Gerichts berührt, ist es ein Fehler. Wenn ein Spieler in irgendeiner Weise ein anderer Spieler aus einer legalen Spiel behindert, ist es ein Fehler. Wenn ein Spieler absichtlich den Gegner ablenkt von schreien oder Gestikulieren, ist es ein Fehler. Ein Shuttle von der gleiche Spieler zweimal hintereinander getroffen, ist es ein Fehler. Wenn ein Spieler einen Shuttle-Service schlägt und seine Partner es dann nacheinander trifft, ist es ein Fehler. Wenn das Shuttle im Netz gefangen wird, ist es ein Fehler.