swisscamping.com

Braune Farbe Frisuren

Braune Farbe Frisuren

Braunen Haaren oder Brünette Frauen erhalten oft kurzen Prozess, wie westlicher Kultur tendenziell die blonde zu feiern. Es gibt jedoch viele denkwürdige Brünette Frisuren, einschließlich der Dorothy Hamill Keil und der Louise Brooks Bob, ganz zu schweigen von den reichen, braunen Haarmähnen Schauspielerinnen wie Jaclyn Smith, Eva Mendes und Angelina Jolie.

Der Bob

Es ist schwer vorstellbar heute die Intensität der Furore in den 1920er Jahren durch die weiblichen Erstbenutzer von diesem Kurzhaarschnitt herbeigeführt. In der westlichen Kultur bis zu diesem Zeitpunkt galt Langes Haare mehr weibliche, mehr Glamour, mehr sexuell attraktiv. Zeitung und Pamphlet Verfasser beklagt den Stil als subversiv, nicht weniger. Einer der bekanntesten Adoptierende der kurze Bob war der Stummfilm-Schauspielerin Louise Brooks. Ihre Frisur erstellt eine Sensation, und nach HairArchives.com aus, diskutierten westliche Frauen aus den 1920er Jahren ernsthaft und ausführlich über ob ihre Haare bob. Die mehr Abenteuerlustige darunter nahm den Sprung und berichtete Gefühl freieren und weniger eingeschränkt, laut der Website. Im gleichen Zeitraum begann Frauen tragen kürzere Röcke und zeigen anderen kühneren Verhaltensweisen. Der Bob ist nach Angaben der Website einen Einzel-Länge-Schnitt, der sich auf der Unterseite des Ohres. Sind z. B. Pony. Asymmetrische Bobs, die sind zum Beispiel, mehr vorne oder auf der einen Seite des Kopfes, auch gehen in die und aus der Mode. Katie Holmes' 2009 Haarschnitt ist ein gutes Beispiel für einen klassischen Bob. Jeder guter Stylist sollte der Bob replizieren können. Nehmen Sie im Zweifelsfall ein Foto in den Salon und bitten Sie Ihr Stylist, das Aussehen neu zu erstellen.

Keil

Olympischer Skaten Empfindung Dorothy Hamills Signatur Keil geschnitten wurde "auch so beliebt, nachdem ihr 1976 gold Medaille gewinnen, amerikanische Mädchen von Küste zu Küste ihren Haaren aussehen, ihr," nach HairFinder.com. Der Schnitt von Stylist Vidal Sassoon in London erfunden, zeichnet sich durch sorgfältig sheared Ebenen Rahmen das Gesicht vorne und bilden ein "V"-Form auf der Rückseite. Nach HairBoutique.com aus genießt es so etwas wie ein Wiederaufleben. Um diesen Look zu erhalten, suchen Sie ein Stylist geschickt im Umgang mit kurzer Schichten. Auch wenn der Schnitt einfach aussieht, ist es nicht leicht zu erreichen. Ein schlampig Schneidtechnik lassen Sie mit ein Sammelsurium von schlecht geschnittene Schichten. Wenn Sie nicht, eine präzise Stylist kennen, suchen Sie eine Empfehlung von Freunden, Nachbarn oder andere Haar-Profis.

Lang mit Wellen

Lange, schlanke Brünette Haare mit Körper aus Wellen oder große locken infundiert wurde jahrhundertelang verführerische betrachtet. Auch während der flache, gerade Ära der sechziger Jahre blieb schwul Stile eine Option Damen-ausgewachsene Sirene Appell. Im Film, Persönlichkeiten wie Ava Gardner, Dorothy Dandridge, Jacqueline Bisset, Anouk Aimée haben Jennifer Lopez und Penelope Cruz den sinnlichen Look aufrecht. Wenn Sie wohl mit Rollen, kann dieser Look ohne die Hilfe von einem Stylisten erreicht werden. Verwenden Sie einfach große Rollen in zwei-Zoll-Abschnitte der Haare um den Kopf legen laut Taaz.com. Stil mit Fingern Volumen beibehalten. Nach Angaben der Website für zusätzliche Lift spritz Wurzeln mit Volumizer, vor allem an die Krone.