swisscamping.com

Definieren der hohen Bevölkerungsdichte

Definieren der hohen Bevölkerungsdichte

Laut CIA World Factbook gab es 6,790,062,216 Personen in 2009 auf rund 148,94 Millionen qkm der gesamten Landfläche auf der Erde leben. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von etwa 46 Personen pro Quadratkilometer und ist die durchschnittliche Bevölkerungsdichte über die Erde.

Bevölkerung

Bevölkerung ist die Gesamtzahl der Personen innerhalb einer definierten Grenze. Die Bevölkerung von Indien ist beispielsweise die Gesamtzahl der Personen, die innerhalb der Grenzen von Indien. Laut den Vereinten Nationen ist Indiens Bevölkerung im Jahr 2009 1,198,003,000 Menschen.

Bevölkerungsdichte

Bevölkerungsdichte ist das gleiche Konzept wie Dichte eines Materials, in welcher Dichte die Gesamtmasse dividiert durch das Volumen ist. Bevölkerungsdichte ist die Gesamtbevölkerung in einem beschränkten Platz, geteilt durch die Fläche des Ortes. CIA World Factbook zeigt beispielsweise, dass Indien eine Fläche von 3.287.263 qkm hat, aber nur 2.973.193 qkm Land ist. Die Bevölkerungsdichte von Indien ist dann ca. 403 Personen pro Quadratkilometer große [(1,198,003,000 people) / (2.973.193 km2)].

Hohe Bevölkerungsdichte

Alle Bevölkerungsdichte an einem begrenzten Ort, die größer ist als der weltweite Durchschnitt konnten hohe Bevölkerungsdichte berücksichtigt werden. Indiens Bevölkerungsdichte ist beispielsweise fast neunmal eines durchschnittlichen über die Erde (403/46 = 8.8) und eine hohen Bevölkerungsdichte angesehen werden können.

Schwankungen der Bevölkerungsdichte

Bevölkerungsdichte sehr unterschiedlich über und innerhalb der Nationen. Die Bevölkerungsdichte von Kanada ist beispielsweise 3,6 Personen pro km2 (33,487,208 Personen/9.093.507 km2), die nicht selbst eins Hundertstel Bevölkerungsdichte Indiens ist. Toronto, Kanada, hat jedoch eine hohe Bevölkerungsdichte von 3.972 Personen pro km2 (2.503.281 Personen/630.2 qkm).

Probleme mit hoher Bevölkerungsdichte

Orte mit hoher Bevölkerungsdichte können eine Brutstätte für Krankheiten und Gewalt sein. Höhere Bevölkerungsdichten, gelten jedoch als das Gegenteil von weitläufigen Populationen und zunehmender Bevölkerungsdichte in einigen Bereichen Umwandlung landwirtschaftlicher Flächen in städtischen verwendet verhindern könnte.