swisscamping.com

Die Geschichte der Damen-Badeanzüge

Die Geschichte der Damen-Badeanzüge

Im 17. und 18. Jahrhundert, war es Mode, halten Haut milchig weiß, Sonnenexposition zu vermeiden. In "die Geschichte von der modischen Badeanzug," schreibt Joanne Haug, dass sogar am Strand, Frauen Mützen, Schals und Handschuhe beim Baden trugen. Aber im Laufe der Zeit hat Bademode bekommen kleinere und kleinere.

Baden Kleider

Die ersten Baden-Kleider wurden Langarm, hing an den Knöcheln und übereinstimmende knöchellangen Hose hatte. In der Mitte der 1800er die Rock des Kleides Baden verkürzte sich auf die Knie, aber Hose noch bedeckt das gesamte Bein und lange Ärmel unter die Arme. Allmählich der Rock auf Mitte des Oberschenkels und Hose bis zum Knie verkürzt und kurze Ärmeln wurde populär.

Das Maillot

Strandaktivitäten wurde populärer und Sportlerinnen begann Schwimmen konkurrierend, wurde die Menge an Stoff für Badeanzüge reduziert, um sie weniger schwerfällig machen. Um 1910, Maillot Stil Suit entstanden: ein einteiliges Kleidungsstück mit einem Tank-Top-Stil Bluse und knielange Shorts.

Stile der 1920er und 1930er Jahre

In den 1920er und 1930er Jahren Anzüge Baden wurde enger und kleiner. Verbreitet sind bestand aus einem Kurzarm-Top und Shorts mit passenden Strümpfen. Entsprechend Roselyn Hsuehs Artikel, "Die Geschichte der Damen-Bademode," Badeanzüge der 1930er Jahre hatte ein funktioneller, glattes Aussehen, und wurden strengere, gummiartigen Stoff.

Stile der 1940er Jahre

Der 1940er Jahre sah die Entstehung von zwei Stück Badeanzüge mit strukturierten Halter-tops und bescheidene Böden, die von dem Nabel zu den Gipfeln der Oberschenkel oben abgedeckt. In der Mitte der 1940er Jahre, synthetischen Fasern wie Viskose wurde Lastex und Nylastic Heftklammern in Bademode-Design. 1947 wurde mehr formfitting, kurvenreiche Designs beliebt.

Bikinis

1946 machte der Bikini eine skandalöse Aufkommen an französischen Stränden. Zwei Designer, Jacques Helm und Louis Reard erfunden gleichzeitig und unabhängig voneinander die zweiteilige Anzüge, die Nabel und die Hüften ausgesetzt. Reard namens seinen Entwurf "Bikini" als Hommage an der Bombe Spitzname Film Schönheiten, weil die USA atomare Tests in das Bikini-Atoll vor kurzem begonnen hatte.

1960er Jahre und darüber hinaus

In den 1960er Jahren wurde die Bikinis die beliebteste Badeanzüge in Amerika. Bald, Schauspielerinnen wie Annette Funicello und Raquel Welch Bikinis auf dem Bildschirm, trug zu seiner Beliebtheit beigetragen. In den 1970er Jahren Mode Modelle wurde schlanker und mehr sportlich wirkende und Badeanzüge entsprechend zu ändern. Der String-Bikini wurde 1974 in Brasilien erfunden. In den 1980er und 1990er Jahren waren verschiedene Designs beliebt, einschließlich der sportlichere Tank und Racerback-Stil. Retro-Trends wie umgangen unten wieder zum Vorschein gekommen, zusammen mit der "Tankini", ein zwei Stück mit einer längeren Spitze, die mehr Reichweite für den Bauch-Bereich.