swisscamping.com

Die Geschichte des Trikots

Die Geschichte des Trikots

Trikots wurden nicht um so lange wie der Sport selbst, aber sie eine große Rolle im Spiel heute spielen. Trikots helfen, Schiedsrichter und Fans gleichermaßen unterscheiden zwischen verschiedenen Teams und Spieler. Fortschritte in der Technologie konnten Trikots mehr im Spieler-Schweiß zu absorbieren, und wiederum behalten Kühler auf dem Feld. Andere Fortschritte im Laufe der Zeit gehören die Addition von Zahlen auf Trikots, gesponserten Trikots und unterschiedlich gefärbter Trikots.

Zweck

Die Geschichte des Trikots

Trikots helfen, um Spieler und Teams zu unterscheiden.

Ein Fußball-Trikot soll helfen, Teams und Spieler voneinander unterscheiden. Mitglieder eines Teams alle tragen die gleiche Farbe-Trikots mit ihren Namen sowie eine Zahl auf der Rückseite. Das andere Team trägt eine andere Farbe-Jersey, auch mit ihren Namen und eine Nummer auf der Rückseite. Innerhalb eines Teams teilen sich keine zwei Spieler die gleiche Anzahl. Allerdings können Mitglieder auf dem gegnerischen Team die gleichen Zahlen als andere Teammitglieder tragen. Trikots sollen auch Spieler flexible Bewegung während des Spiels zu ermöglichen. Fußball-Teams verwenden verschiedene Trikots für sowohl Heim-und Auswärtsspielen.

Frühe Geschichte

Obwohl Fußball eine lange Geschichte hat, waren Team Trikots und Teamfarben nicht immer ein Teil des Spiels. Klicken Sie stattdessen Spieler trug, was sie hatten, und um zu unterscheiden, was Team spielten sie für sie, farbigen Kappen oder Schärpen tragen würde. Von den späten 1800 beschloss Fußballmannschaften, mit Jerseys Zuschauer unterscheiden zwischen Teams helfen könnte. Bis 1921 wurden farbige Trikots in vollem Gange. Eine Gastmannschaft müssten ihre Trikots ändern, wenn sie die Heimmannschaft Farben zu ähnlich waren.

Zahlen

Die Geschichte des Trikots

Nummern erschien zuerst auf Trikots, 1933.

1933-FA-Cup-Finale zwischen dem FC Everton und Manchester City war das erste Spiel, in dem Spieler Zahlen auf ihren Trikots trugen. Spezielle Trikots wurden speziell für das Spiel gemacht. Ein Satz Trikots war rot und die andere war weiß. Die Spieler für Everton trugen Trikots, nummeriert von 1 bis 11, während die Spieler von Manchester City 12 bis 22 nummeriert Trikots trug. Dieses Spiel inspiriert die nummerierte Trikots haben wir heute, obwohl Spieler heute zahlen jenseits 22 tragen.

Torhüter

Torhüter tragen unterschiedlich gefärbter Trikots als der Rest des Teams.

Ab 1909, wurden Torhüter gebeten ein unterschiedlich gefärbter Trikot als der Rest des Teams Trikots tragen in Reihenfolge für Schiedsrichter zu identifizieren. Zunächst konnten die Torhüter zwischen zwei Farben wählen: Scharlach oder königsblau. Jedoch 1912 grün hinzugefügt wurde als dritte Farbe Option für Torhüter zu tragen, und wurde schnell die beliebteste Farbe zu tragen. Torhüter tragen würde oft Pullover, verglichen mit t-Shirts, um der Kälte zu kämpfen.

Zuführungen

Die Geschichte des Trikots

Ventilatoren können Replika Trikots ihrer Lieblings-Spieler und Mannschaften tragen.

Original Trikots im 19. Jahrhundert waren eigentlich nicht Trikots überhaupt aber Dicke Baumwoll-Shirts mit Kragen. In den 50er Jahren begann die Fußball-Spieler in Südamerika und Europa mit V-necked Jerseys hergestellt aus leichter Kunstfaser. Heute Firmen wie Nike und Adidas Design Weiterentwicklungen um Trikots noch komfortabler zu nutzen. Solche Fortschritte zählen CoolMax, Polyester-Faser, die so konstruiert ist, dass Schweiß und Feuchtigkeit aus dem Körper und in das Trikot selbst entfernen ermöglicht Spielern, cool zu bleiben, während des Spiels.