swisscamping.com

Die Regeln für die PGA-Meister

Die Regeln für die PGA-Meister

Das Masters-Golfturnier ist eines der vier Majors der PGA-Saison, Zeichnung eines der stärksten Felder des Jahres. Das Turnier wird jährlich bei Augusta National, bekannt für seinen schmalen Fairways, unversöhnlich rau und herausfordernde Greens gehostet. Um zu spielen und zu gewinnen, die Eröffnungsveranstaltung des Golf jährliche Grand Slam, ist es wichtig, die Regeln zu verstehen.

Wie kommt man In

Um für die Masters zu qualifizieren, müssen ein Golfer Sie mindestens eine der dargelegten von Augusta National und die PGA Anforderungen erfüllt haben. Ehemalige Masters-Meister sind die einzigen Spieler, die angesichts der Lebensdauer Ausnahmen in das Turnier. Ein Golfer, der jeder der anderen drei großen Meisterschaften (PGA Championship, British Open, US Open) gewinnt qualifiziert sich für die nächsten fünf Masters-Wettkämpfe. Der Gewinner des Players Championship--als das größte Turnier außerhalb der Grand-Slam--ist eine dreijährige Befreiung gegeben. Der Rest der Spots werden basierend auf bestimmten Turniersiege, vorherige Ergebnisse in die Majors oder Position auf der Weltrangliste oder Geld Liste gefüllt. Bestimmte Amateur und internationale Champions sind auch zum Wettbewerb eingeladen.

Turnierregeln

Das Masters-Turnier folgt die gleichen Grundregeln wie die anderen drei Majors und die meisten anderen PGA-Veranstaltungen. Die Veranstaltung ist vier Runden lang, mit dem Spieler die niedrigste des Gastes aufnehmen, nachdem 72 Löcher zum Sieger erklärt. Es gibt ein paar Unterschiede im Hinblick auf das Masters-Feld. Anstatt die ersten beiden Runden in Gruppen von drei wie die meisten PGA-Turniere zu spielen, sendet die Meister Spieler aus paarweise, da das Starterfeld kleiner ist. Darüber hinaus erlauben die meisten Turniere der Top 70 Spieler (plus Riegel) den 36-Loch-Schnitt machen. Die Meister reduziert das Feld nur Top 44 Spieler plus jemand innerhalb 10 Schuss des Leads. Ein Unentschieden nach 72 Löcher sollte es geben, wird ein plötzlicher Tod Playoff-Format verwendet.

Zuschauer-Regeln

Die Teilnehmer am Augusta National haben Regeln, zu folgen. Die offizielle Website listet eine Reihe von Objekten, die beim Turnier spielen, einschließlich Handys, Rucksäcke, Kameras (erlaubt nur in Praxis Runden), Banner und Liegestühlen auf dem Gelände verboten sind. Zuschauer und alle anderen, sind untersagt hereinholen Autogramme von den Spielern beim Training und Turnier-Runden, obwohl sie zulässig sind, zu tun also zum eingestuft Gebiete vor und nach dem Spieler ihre Runden vervollständigen. Richtige Kleidung ist zu jeder Zeit getragen werden (kein Tank Tops oder kurze shorts, zum Beispiel). Wer diese Regeln bricht sehen seine Zuschauer-Pass gesperrt und werden gebeten, das Turnier verlassen.