swisscamping.com

Die vier Merkmale einer gesunden Ernährung

Die vier Merkmale einer gesunden Ernährung

Gesundes Essen kann kompliziert erscheinen, wenn Sie in zu viel Detail verzetteln also Blick auf das große Bild, Ihre Ernährung zu verbessern. Gesundes Essen kann bedeuten, den Unterschied zwischen Gefühl erregt und bereit, auf der Welt oder das Gefühl, so müde, dass Sie fürchten, morgens aus dem Bett aufstehen zu nehmen. Intelligente Entscheidungen mit Ihrer Diät zu machen, indem Sie sicherstellen, dass Ihre Ernährung ein paar grundlegende Kriterien erfüllt, und Sie werden auf Ihrem Weg zu einem gesunden Lebensstil.

Reich an Nährstoffen

Lebensmittel mit hohem Vitamine und Mineralstoffe pro Kalorie sind nährstoffreiche betrachtet. Essen Sie für eine gesunde Ernährung eine Vielzahl dieser Lebensmittel wie Gemüse, Früchte, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, fettarme Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Nüsse und Samen. Diese Lebensmittel helfen die Nährstoffe liefern, denen Amerikaner immer genug, nicht bekommen, einschließlich Ballaststoffe, Kalium, Magnesium, Kalzium und Vitamine A, C und E.

Ausbalanciert in Makronährstoffe und Energie

Gemäß den Empfehlungen des US Department of Agriculture ChooseMyPlate Website helfen Ihnen die richtige Menge an Proteinen, Kohlenhydraten und Fett zu erhalten. Dazu gehören, füllen den halben Teller mit Obst und Gemüse und splitting die verbleibende Hälfte der Platte zwischen mageres Protein-Quellen und Körner mit mindestens die Hälfte der Körner aus Vollkorn. Fügen Sie ein Glas Milch oder einer anderen Quelle von Kalzium, um Ihre Mahlzeit zu vervollständigen. Sie müssen auch zu denken, Energiebilanz--die Kalorien in der Ernährung vs. die Kalorien, die Sie täglich zu brennen. Eine Energie-ausgewogene Ernährung hilft Ihnen Gewicht zu halten, aber mehr oder weniger als Sie essen brennen jeden Tag verursachen Gewichtszunahme und Verlust, beziehungsweise.

Minimal verarbeitet

Stark verarbeitete Lebensmittel oft weniger Vitamine und Mineralien als weniger verarbeiteten Lebensmitteln enthalten und sind tendenziell höher in Fett, Natrium und Zucker. Kleben mit Vollwertkost oder minimal verarbeiteten Lebensmitteln, wie z. B. in Säcken oder Schneiden von Gemüse, gerösteten Nüssen, Dosenthunfisch und Gemüse und gefrorenes Gemüse und Früchte, ist in der Regel eine gesündere Wahl als Essen hoch Ready-to-eat Mahlzeiten und Snacks verarbeitet. Suchen Sie nach Lebensmitteln ohne Zuckerzusatz, wählen Sie salzarme in Dosen und verpackte Lebensmittel und vermeiden Sie Lebensmittel mit Transfettsäuren.

Tief im Kontaminanten

Einige Früchte und Gemüse enthalten hohe Mengen an Rückständen von Schädlingsbekämpfungsmitteln und bestimmte Arten von Fisch und Meeresfrüchte sind reich an Quecksilber. Begrenzen diese in Ihre Ernährung helfen Ihnen gesünder bleiben. Sie wollen auch bereiten Sie Ihre Lebensmittel auf eine sichere Weise zu vermeiden, verunreinigen sie mit Organismen, die Lebensmittel übertragbaren Krankheiten verursachen können. Kaufen Bio-Äpfel, helfen Erdbeeren, Trauben, Sellerie, Pfirsiche, Spinat, Paprika, Nektarinen, Gurken und Tomaten Ihre Exposition gegenüber Pestiziden begrenzen Ihnen. Wählen andere Fische statt König Makrele, Großaugenthun und Ahi Thunfisch, Hai, Torpedobarsche, Schwertfisch, helfen Marlin und Orange atlanticus Ihre Quecksilberexposition begrenzen Ihnen. Um lebensmittelbedingte Erkrankungen beschränken, waschen Sie Ihre Hände und schneiden Oberflächen zwischen schneiden Fleisch und Gemüse, nicht verwenden die gleichen Gerichte für gekochte und rohe Wurstwaren und Kochen von Fleisch und Eiern gründlich.