swisscamping.com

Eisenbahn-Caboose-Typen

Eisenbahn-Caboose-Typen

Die Caboose ist eine Ikone der amerikanischen Eisenbahn. Zuerst erschienen in den 1840er Jahren Dienstwagen wurden modifiziert und angepasst für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Dienstwagen haben als grundlegende Wohnplätzen, Ausrüstung Lagerung, Büroflächen, Aussichtspunkt und ein Haus für die Bremser gedient. In den 1980er Jahren gerendert neuer Technologie die Caboose obsolet, obwohl Dienstwagen von begrenztem Nutzen heute noch genießen.

Ursprünge der Caboose

Die ersten Caboose entstand durch ein Dirigent mit dem Namen Nat Williams an der Auburn und Syrakus in New York. Müde Formalitäten im Fahrgast-Raum oder dem Gepäckwagen zu tun, Williams eine vakante Boxcar mit eingerichtet und mit einem Fass zu dienen, einen Stuhl und Schreibtisch. Setzte er den leeren Raum um Werkzeuge zu speichern und die Caboose geboren.

Die Kuppel-Caboose

B. Watson, ein Dirigent für Chicago and North Western, erbaut 1863 die erste Kuppel Caboose. Wenn seine regelmäßigen Caboose zugeteilt wurde, begann er mit einer hölzernen Boxcar mit einem Loch im Dach. Watson gestapelte Boxen unter das Loch, also konnte er mit seinem Kopf über das Auto zu sitzen und genießen Sie den Blick von seinem Zug. Nach der Reise beschrieb er die Erfahrung, um ein Meister-Mechaniker, Empfehlung, Dienstwagen "Krähennest" hinzugefügt werden, so dass die Besatzung den Zug inspizieren konnte, während es bewegte. Diese Beobachtung Fach erfolgte in Form von einem kleinen Fenstermodus Raum ragen über der Spitze des Autos, normalerweise in der Mitte des Autos, aber manchmal an das Ende. Die Kuppel-Caboose ist, was wir als die Norm Caboose heute vorstellen.

Erker-Caboose

In den 1920er Jahren wurden die Güterwagen größer als die meisten Kuppeln gebaut. Erker-Caboose wurde entwickelt, um, mit Fenstern zu kompensieren, die über die Breite des anderen Autos herausstanden. Diese Anzeige Fach erlaubt Crew zu beiden Seiten des Zuges, siehe beim helfen mit Tunnel-Clearance. Es war auch billiger zu bauen als die Kuppel-Caboose.

Die Transfer-Caboose

Die Transfer-Caboose war wahrscheinlich der letzte Caboose-Typ, die jemals entwickelt wurde. Dieses Auto vorgestellten große Freiflächen an beiden Enden mit einer Hütte in der Mitte für Schutz vor den Elementen. Es wurde hauptsächlich über kurze Distanzen verwendet und nur das Nötigste. Die externen Plattformen wurden oft zur Arbeit Material und Werkzeug zu schleppen. Diese Autos Reisen nicht weit von ihrer Heimat Klemmen in der Regel.

Andere Dienstwagen

Die Rippe-seitige Caboose vorgestellten schmale Stahlbändern, die mit dem Auto Seite für zusätzlichen Schutz verschweißt wurden. Die Milwaukee Road gebaut 315 dieser Autos von 1939 bis 1951. Die Drovers Caboose wurde von Chicago and North Western gebaut, um die Jahrhundertwende Haus Viehtreiber und Kuh Locher, so dass sie für die Tiere kümmern konnte, die im Zug transportiert wurde. Die Drovers Caboose vorgestellten obenliegende Liegeplätze und Sitzgelegenheiten für 32 Passagiere neben einer Kohle Herd an jedem Ende, eine Toilette und ein Waschbecken mit einer Wasser-Kantine.