swisscamping.com

Gewürz-Ersatz für Currypulver

Gewürz-Ersatz für Currypulver

Alle Curry-Gewürz-Mischungen enthalten ein paar gemeinsame Gewürze, in der Regel gleich Teile Koriander, schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel und Kurkuma. Finden Sie regionale und familiäre Variationen in ganz Asien, aber jeweils durch Hinzufügen von Gewürzen, Geschmack, eine Technik, die Sie zu Hause verwenden können, zu Ihrer Lieblings-Version neu zu erstellen oder zu errichten ein Liebling der Familie entstanden.

Basis-Mixen

Die gemeinsame Gewürze in einem base-Curry-Mix vermitteln eine bestimmte Farbe und Geschmack Sensation: Kurkuma für die Farbe, Pfeffer für Wärme, Kreuzkümmel für bitteren Rauch und Koriander floral, wie Zitrus-Geschmack. Regionale Varianten von Curry-Mischungen ergeben sich aus der Basis-Mixen und haben unterschiedliche Ebenen von süße, terpkost und Piquancy. Kombinieren Sie gleiche Teile Koriander, schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel und Kurkuma, eine Basis-Mixen zu machen.

Die regionalen Unterschiede

Fügen Sie für ein mildes Curry-Mix mit mäßiger Hitze aber schwer auf Aroma gleiche Teile Bockshornklee, Zimt und Nelken in den base Mix. Fügen Sie ein zusätzlicher Kick von Spice und Piquancy, 1 Esslöffel Boden Ingwer pro Tasse Mix zusammen mit gleichen Teilen Senfkörner und geräucherte Paprika oder Chili-Pulver. Fügen Sie für eine süße und pikante Kombination 2 Esslöffel Garam Masala pro Tasse zusammen mit Anis oder Fenchel-Samen.