swisscamping.com

Herren Herbst 2007 Frisuren

Herren Herbst 2007 Frisuren

Rückblick auf ältere Trends ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Frisur und Mode Sinn neu zu erfinden – manchmal retro ist, was Sie brauchen, um Ihren Look Fichte. Herbst 2007 sah der Herren-Frisuren, die in ein paar verschiedene Richtungen gehen: einige wandte sich japanische Anime im Stil bekannt als der Harajuku, während andere traditionelle und bewährte schneiden geschwungene Fransen und federleichten faux-Hawks blieben.

Geschwungene Fringe-Schnitte

Friseur David Prowse-2007-Stil video huldigt ein paar gemeinsame Trends des Jahres. Einen bestimmten Stil, der in den späten 2000er Jahren populär war, wurde eine lange geschwungene Franse mit einem abgeschnittenen Rücken und Seiten — das Modell fegte Rande auf der einen Seite und der Stylist würde Clippers verwenden, um alle Haare nicht an der Vorderseite des Kopfes oder oberen schneiden. Das Endergebnis war eine Frisur voller Textur und Form. Friseure könnte auch einige blonde Hinweise zu dunkler Haare hinzufügen, die hilft, der tun etwas Farbe und Leben geben.

Harajuku Haar

In einem Beitrag Ende 2007 von der coolen Herren-Haar-Webseite veröffentlicht war die Harajuku-Frisur etwas ein wenig mehr extreme für Trends der Saison. Der Harajuku Stil basiert lose auf japanische Anime und sieht wie eine Mischung aus Punk und gothic Straße Stile. Das Haar ist vor allem extravagante, stachelig, federleichten und oft Funktionen gefärbt Höhepunkte über die natürliche Farbe der Haare der Person. Der Harajuku Stil getrennt werden kann, in verschiedene Sub-Stile, aber der Schwerpunkt der ' tun ist lange Streifen Haare aufgebogene hinunter und kurzen stacheligen Federn Haare nach oben zeigt.

Der Faux hawk

Die faux Hawk hat nie wirklich aus der Mode seit den 2000er Jahren gegangen, aber war im Herbst 2007 populär. Die faux-Hawk, im Gegensatz zu den gemeinsamen Mohawk ist weniger definiert und viel weniger eckig — Stylisten Federn in der Regel das Haar entlang der vertikalen Streifen, einige Textur und Vielfalt in der Länge zu produzieren. Dies erhält den Fokus weg von der kurze Haare auf der Rückseite und die Seiten (länger als die Rasierter Kopf eine Mohawk) und der Hauptteil des Stils den längeren Streifen Haare verschmilzt. Dies stellt eine viel weniger beleidigend und weniger auffälligen Gesamtbild.

Weitere Trends

Weitere Trends Herbst 2007 waren lange wellige Stil, die das Haar von der Stirn gezogen und wischte sie zurück in einen Körper des Haares, die lose aufgehängt. Dies einen Stil voller Volumen und die Wellen der Haare auf der Rückseite den Kopf erstellt Textur und Farbton. Einen anderen Stil, das war vielleicht weniger populär war der kurz-Dreadlock-Stil. Diese gefuellten benötigt das Haar gefürchtete sein, aber nicht so sehr auf das Haar, dass es volle Längen von Dreadlocks erstellt. Stattdessen wurden nur mittlere Länge der Haare Dreadlocks — vor allem an der Front — und das Haar auf der Rückseite des Kopfes blieb kurz zum Erstellen von zwei Dimensionen von Textur und Farbton.