swisscamping.com

Interessante Orte in Indonesien

Indonesien ist ein Land riesige Archipel mit mehr als 6.000 bewohnten Inseln verstreut über ein riesiges Gebiet auf beiden Seiten des Äquators. Solch eine riesige Fläche bedeutet Vielfalt, und das Land ist Heimat sowohl kulturelle als auch natürliche Wunder, die für jeden Besucher von großem Interesse sein sollten. Viele davon sind mit der Region außergewöhnlich aktiven Vulkanismus verbunden.

Yogyakarta

Interessante Orte in Indonesien

Im mittleren Teil des Java Stadtrand befinden sich zwei der größten religiösen Denkmäler der Welt. Erstens ist Borobudur, eine neunte Jahrhundert Struktur mit der weltweit ältesten ständigen buddhistischer Monumente; Zweitens ist Prambanan, ein Hindu Tempel-Komplex, der von ähnlichen Alters und Tragweite ist.

Bohorok

Die Bohorok Orangutan Rehabilitation Center ist wohl der am meisten zugängliche Ort für Begegnung mit diesen sanften Menschenaffen in halbwilden Bedingungen. Das Center befindet sich in Nord-Sumatra.

Gunung Bromo

Interessante Orte in Indonesien

Gunung Bromo ist der aktivste Vulkan und populärer Name für die Tengger Caldera, der riesigen Überrest ein Supervulkan befindet sich in Ost-Java. Nach der alten Vulkan erlosch wuchs eine Reihe von kleineren Vulkanen seine Krater, Schaffung eines der weltweit am meisten überirdische Landschaften.

Komodo-Inseln

Diese Inseln in der östlichen Schwanz des Archipels Indonesien sind Heimat der berühmten Komodo-Drachen, der weltweit größten Eidechsen.

Gunung Merapi

Dieser Vulkan befindet sich zwischen der zentralen javanischen Städte von Yogyakarta und Solo und hat die zweifelhafte Auszeichnung als wohl der aktivste Vulkan der Welt.

Danau Toba

See (Danau) Toba liegt im Hochland von Nord-Sumatra. Es ist ein Mammut vulkanischen Kratersee, der sich in der Caldera von einem Supervulkan gebildet hat, die mit einer solchen Kraft vor 74.000 Jahren ausgebrochen, dass es buchstäblich das Weltklima verändert.