swisscamping.com

Kentucky Deer Jagdzeiten

Rotwild-Jagd in Kentucky wird durch staatliche Regelungen geregelt. Die Regeln sind einfach, aber die Länge der Saison variiert, je nachdem, wo Sie die Jagd, und was Sie Waffe verwenden werden. Sie müssen auch im Hinterkopf behalten, die eine Lizenz und Jäger Protokoll ist notwendig, um Hirsche überall in Kentucky egal welche Waffe zu jagen, Sie verwenden.

Bogenschießen-Saison

Jagd mit Bogenschießen-Ausrüstung darf in jeder Zone ab dem ersten Samstag im September durch den dritten Montag im Januar. Jagd mit einer Armbrust ist während jeder Jahreszeit landesweiten zulässig, wenn eine Waffe verwendet werden können; ab 1 Oktober bis zum Ende des dritten vollen Wochenende im Oktober; und ab dem zweiten Samstag im November bis 31 Dezember.

Jagd mit Schusswaffen

Jagd mit modernen Feuerwaffen ist die landesweite beginnend mit dem zweiten Samstag im November und dauert für 16 aufeinanderfolgenden Tagen in den Zonen 1 und 2 und 10 aufeinander folgenden Tagen in den Zonen 3 und 4 zulässig. Jagd mit einem Vorderlader-Gewehr ist landesweiten zulässig; und weitere zwei aufeinander folgende Tage beginnen am dritten Samstag im Oktober und neun aufeinander folgenden Tagen, beginnend am zweiten Samstag im Dezember.

Jugend-Jagdzeiten

Jugend (definiert als jemand unter 16 Jahren zum Zeitpunkt der Jagd) kann an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, beginnend am zweiten Samstag im Oktober auch Hauptinformationsingenieur mit Schusswaffen jagen. Jugend ohne Lizenz kann jagen, Hauptinformationsingenieur mit Bogenschießen-Ausrüstung, Schusswaffen oder Armbrüste an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, beginnend am Samstag nach Weihnachten.

Saison-Grenzen

Der Saison-Limit in Zone 1 ist eine Geweihtragende Rehe und eine unbegrenzte Anzahl von antlerless Hirsch. Der Grenzwert in Zone 2 in einem Geweihtragende Hirsch und bis zu drei antlerless Hirsch, oder keine Geweihtragende Hirsch und vier antlerless Hirsch. In Zone 3 das Limit beträgt vier von jeder Art von Rotwild - aber nur zwei mit einer Schusswaffe getötet werden können. Die Grenze der Zone 4 ist eine Geweihtragende Hirsch und bis zu drei antlerless Hirsch; oder keine Geweihtragende Hirsch und vier antlerless Hirsch- aber nur ein Hirsch jeglicher Art mit einer Schusswaffe ergriffen werden kann.

Zonen nach Bundesland

Zone 1 wird von Anderson, Ballard, Boone, Bracken, Bullitt, Calloway, Campbell, Carlisle, Carroll, Christian Crittenden, Franklin, Fulton, Gallatin, Grant, Gräber, Hardin, Harrison, Hart, Henry, Hickman, Jefferson, Kenton, Livingston, Lyon, Marshall, McCracken, Nelson, Oldham, Owen, Pendleton, Robertson, Scott, Shelby, Spencer, Trigg, Trimble, Washington, und Woodford County gebildet.

Zone 2 wird von Adair, Allen, Barren, Bourbon, Boyd, Butler, Caldwell, Carter, Cumberland, Daviess, Edmonson, Fayette, Fleming, Green, Greenup, Hancock, Henderson, Hopkins, Jessamine, Larue, Lawrence, Lewis, Logan, Marion, Mason, McLean, Mercer, Metcalfe, Monroe, Muhlenberg, Nicholas, Ohio, Rowan, Simpson, Taylor, Todd, Union, Warren und Webster County gebildet.

Zone 3 besteht aus Bad, Boyle, Breckinridge, Casey, Clark, Clinton, Elliott, Estill, Garrard, Grayson, Johnson, Knox, Laurel, Lee, Lincoln, Madison, Meade, Menifee, Montgomery, Morgan, Powell, Russell, Whitley und Wolfe County.

Zone 4 wird von Bell, Breathitt, Clay, Floyd, Harlan, Jackson, Knott, Leslie, Letcher, Magoffin, Martin, McCreary, Owsley, Perry, Pike, Pulaski, Rockcastle County und des Wayne County gebildet.