swisscamping.com

Kochen mit Aluminium-Kochgeschirr

Kochen mit Aluminium-Kochgeschirr

Aluminium-Töpfen und Pfannen-Konto für mehr als 50 Prozent der Kochgeschirr, die heute verkauft werden. Manches davon ist von schlechter Qualität, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen kann, dass Aluminium auf Lebensmittel übertragen werden. Obwohl die Verbindung zwischen Aluminium-Kochgeschirr und Alzheimer diskreditiert hat, erfordert Kochen mit Aluminium noch ein gewisses Maß an Pflege weil das Material reaktiv. Wenn Sie Fragen zu Aluminium in Ihrer Ernährung haben, erwerben Sie, eloxiertem Aluminium-Kochgeschirr, z. B. Calphalon.

Anweisungen

Vermeiden Sie, saure und salzige Nahrungsmittel wie Tomatensauce, Wein und Sauerkraut, in Aluminium-Töpfen und Pfannen kochen. Dadurch kann mehr Aluminium, in das Essen abgeben, und es kann einen metallischen Geschmack vermitteln.

• Kochen Sie nicht, bei starker Hitze mit Aluminium-Kochgeschirr. Dadurch kann die Unterseite der Wanne beugen.

Verhindert Oxidation oder Farbänderungen, durch das Kochen nicht nichts mit Äpfeln, Artischocken, Eier Eigelb oder Spargel.

• Speichern Sie keine Lebensmittel im Aluminium-Kochgeschirr. Auf diese Weise gespeicherte Nahrung absorbiert mehr Aluminium und führt zu Lochfraß an der Oberfläche.

• Ersetzen sie Töpfe und Pfannen beim werden getragen und entkernt, da mehr Aluminium freigegeben werden kann, wenn sie beschädigt sind.