swisscamping.com

Ländlichen Indien Tourismus

Ländlichen Indien Tourismus

Ländlichen Indiens unterschiedlichen historischen, sozialen, spirituellen und ökologischen Landschaften appellieren an den abenteuerlichen und nachdenklich-Reisenden. Während ländlichen Indien dynamische und reiche visuelle und geistige Erfahrungen kredenzt, muss die Reisende im Auge behalten, Zeugen von Armut in der dritten Welt aus der Perspektive eines Außenstehenden kann schockieren und Entdeckungsreisender unvorbereitet zu überwältigen. Forschung der Destinations in Indien, die Sie für ein besseres Verständnis, was Sie erwartet beim Eintritt in diese überraschende menschlichen Gebiete reisen möchten.

Bedeutung

Ländlichen Indien Tourismus

Indien beherbergt einige der weltweit schönsten und antiker Architektur.

Reisende, die gerne lernen über Antike Kulturen, Religionen, sich entwickelnden Traditionen und landwirtschaftliche Trends können sie suchen, im ländlichen Indien. Während Reisen in diese Regionen Reisende über die Geschichte des Landes erziehen, bezeugen Reisende auch die lebenden Kulturen--Menschen, die diese Ländereien Zuhause nennen. Reisende sollten nicht distanzieren, antiken und modernen Indien lernen aber gleichzeitig von beiden.

Kulturelle Grundlagen

Ländlichen Indien Tourismus

Je nach Region können die indischen Männer Turbane tragen.

Reisen zu ländlichen Indien fordert viel aus sogar die erfahrensten Reisenden. Kleid für Männer und Frauen im ländlichen Indien sollten nicht die Knie oder Schultern selbst in den heißesten Wetter aussetzen. Wenn ein Fremder zum ersten Mal treffen, sollte ein Tourist das andere mit "Namaste"-Handgeste---die Hände in Gebet-Position bei Gesicht--- und Bogen grüßen. Bei der ältesten Begegnung, sollten Reisende Geste gegenüber den ältesten Füße zu berühren, als ein Zeichen des Respekts.

Die heißes und feuchtes Klima, Regenzeiten, manchmal mittellose Wohnräumen und Armut nehmen einige Anpassungen auf den Reisenden Teil. Menschen im ländlichen Indien sind, jedoch im allgemeinen akzeptieren, Besucher, insbesondere diejenigen, die gekommen sind, um über den Reichtum ihrer Kultur zu erfahren, als auch die Agrotourismus und Öko-Tourismus-Missionen.

Reiseziele

Laut Online Indien ist Indiens Bevölkerung ab 2010 rund 1,15 Milliarden. Bis zum Jahr 2030 rechnen Experten Indiens Bevölkerung über Chinas als die bevölkerungsreichste Nation der Welt steigen. Indiens Metropolen wie Delhi, Mumbai, Kolkata und Hyderabad die dichteste Bevölkerung, während ländliche Reiseziele Haus sind Heimat für ein paar hundert Bürger. Ländliche Dörfer gehören Khimsar und Osiyan am Rande der riesigen Wüste Thar, Bishnoi im nördlichen Landkreis in Rajasthan und Arasinamakki in der Nähe von Mangalore in Südindien.

Agrotourismus und Öko-Tourismus

Agrotourismus bringt Reisende in ländlichen Indien mit dem Ziel der Verbesserung oder nur eine Hand die Kreditvergabe an Bauern. Reisende können nach Agrotourismus Programme online oder über die offizielle Website der Indien Tourismus, unglaubliches Indien suchen. Öko-Tourismus ist ähnlich Agrotourismus aber Appelle an Reisende Erhaltung, Gesundheit und Tiere interessiert. Dörfer im und um den Himalaya kann fruchtbare Destinationen für Öko-Tourismus.

Wann Sie Reisen

Ländlichen Indien Tourismus

Je nach Geschmack Reisen Sie, um zu vermeiden oder Monsunzeit zu genießen.

Laut Lonely Planet Indien Feature wählen Sie aus, wann Reisen nach Indien basierend auf, ob Ihr Ziel im Norden oder Süden des Landes liegt. Klimatische Bedingungen im Norden unterscheiden sich erheblich von denen im Süden. In Allgemein, Indiens Klima fällt in drei Jahreszeiten--heißen, feuchten (Regenzeit) und Cool schwanken die Länge im Norden und Süden. Besuchen die meisten des Landes im November bis Mitte Februar bietet die kühlere Temperaturen. Wenn ein Reisender in den heißen Sommermonaten oder der feuchten Monsun-Monate (April bis Juni) besucht, finden Touristen und Einheimischen gleichermaßen Atempause in der nördlichen Region des Himalaya. Entscheidungen können getroffen werden, wenn Reisen auf indische Festivals und besondere Veranstaltungen während des ganzen Jahres basierend.

Reiseplanung

Während Reisen in ländlichen Dörfern per s-Bahn, kleine Flugzeuge oder Private Autos möglich ist, empfiehlt es nicht zu tun, als einen unabhängigen Reisenden. Da Dorf Traditionen und Religion in diesen kleineren Regionen herrschen, ist es schwierig für einen Reisenden, genug im Voraus für die kulturellen Unterschiede und Empfindlichkeiten vorzubereiten. Da wohnen auch in einem Dorf mit keine Hotels oder öffentlichen Unterkunft schwierig sein kann, beweist eine Tour oder geführte Reise in der Regel eine sicherere und effizientere Möglichkeit, ländlichen Indien tour. Reisegruppen geben Reisenden die Möglichkeit des Reisens durch lokale Züge oder mehr Luxus Schläfer Züge oder durch einen Wagen mit Fahrer. Tourismus-Delhi und Pratap Touren, bieten beispielsweise Touren, die die indische Landschaft, Zwischenstation in kleinen Dörfern oder auf Reisen in Städte und zurück in ländlichen Reiseziele zu durchlaufen.

Sprachen

Hindi ist die Amtssprache von Indien, und Englisch ist die zweite Amtssprache. Allerdings erreichen einzelne lokale Sprachen während des Subkontinents Indien in die Hunderte, entsprechend dem Ethnologue-Sprachen der Welt Website. Vorbereitungen Sie für das fahren nach ländlichen Indien lernen einige Hindi Ausdrücke und Phrasen auskommen, wenn Sie mit den Einheimischen zu engagieren möchten. Wenn Sie ein bestimmtes landwirtschaftliches Dorf Sprache wissen, Forschung, lokalen Dialekt bevor Reisen, um sich einen Vorsprung.