swisscamping.com

Plus Size Kleidung Informationen

Plus Size Kleidung Informationen

Es wurde ein Aufstand von Kommentar und Aktion rund um Plus Size Kleidung. Meister für jeden Aspekt der Plus Size Kleidung Industrie gekämpft haben für den Plus-Size-Frau recht einfach in ihrem eigenen Körper gut aussehen. Mit Fortschritten in der Technologie und Design und die Ausgießung des neuen Geldes sieht es vielversprechend für zukünftige Fashionistas in Plus-Größe.

Historisch am Rande von Designern

Plus Size Kleidung seit jeher schwer, für Plus-Size-Frau zu finden. Praktisch ignoriert von etablierten Designern, hat Plus Size Kleidung trotzig verkleinert worden, nicht die durchschnittliche Größe-14 Frau passen. Die meisten Boutiquen vend nicht Kleidung ab Größe 12, 2 Größen weniger als die durchschnittliche Größe 14 der meisten Frauen in Amerika. Designer haben sich geweigert, dem Shape Plus-Größe anpassen beharren darauf, dass sie die Oberhand im High-Fashion Design haben und wissen, was am besten aussieht. Leider haben Frauen Plus Größe im Laufe der Jahre das Dilemma des Fallens jenseits der Designers Skala erfahren; aber nicht mehr.

Die Entwicklung der Plus Size Kleidung

Die nicht so charmant Moniker "chubby" und "Dicke" haben entwickelte sich zu "heftig real" und "echte Frau"; Dennoch, alle Sinne Plus-Größe. Die Perspektiven haben sich zusammen mit Innovationen und Stil geändert. Designer und Verbraucher gleichermaßen erkennen jetzt, dass Plus Size Kleidung wirklich umfassender als kleinere Größen. Nicht jede Größe 16 ist der gleiche. Zum Beispiel variieren Büste-Linien mit den einzelnen Shapes Plus-Größe. Plus-Size High Mode beinhaltet zusätzliche Technik und Stil, das mehr als wahrscheinlich ist, warum Designermode Plus-Größe an den Rand gedrängt und Preis-wanderten im Laufe der Jahre wurde. Dankbar, haben mehr kommerzielle Fertigungstechniken bis zur Verringerung der Komplexität von Design Plus Size Kleidung aufgegangen.

Die Wirtschaft ist Booming

Aktuelle Statistiken zeigen, dass die Amerikanerin Plus-Größe entfallen rund 33 Prozent der Bevölkerung, mit 28 Prozent Kaufkraft haben. Finanzanalysten in der Modebranche haben gesagt, dass mehr als 75 Prozent der Frauen Plus Größe nicht Designer Bekleidung serviert werden. Führer in der Mode-Industrie sind bewusst, wie viel Geld geworden, die was auf dem Tisch von Designer und Händler übrig bleibt. Als Reaktion haben sie Plus-Size Mode Wochen während der Jahreszeiten in verschiedenen Teilen des Landes erstellt; die Lücke zwischen Einzelhändler, Designer und Verbraucher. Die Plus-Size Mode-Industrie ist nun eine Milliarden-Dollar-Industrie. Einige kommerziellen Marken sind in der Nähe von 750 Millionen Dollar am Ende des Geschäftsjahres im Rechen.

Die Dialoge beitreten

Menschen aus aller Welt, internationale Behörden und populäre Blogger gleichermaßen, brachten eine Stimme, die Entrechtung und die Entwicklung von Plus-Size Kleidung. Menschen sind Kampagnen, um die Stereotypen der Zelt dransein-wie Kleidung, große Drucke und weiten Beinen Hosen zu entfernen. Nur weil Frauen Plus Größe sind, bedeutet nicht, dass sie echte Designermode schätzen können. Die "Fatshion"-Begeisterung ist wie ein Lauffeuer über soziale Medien, mit abgenommen fast 1 Milliarde Menschen auf der ganzen Welt, die hash-Tag "Fatshion" in ihrem Kommentar darüber, dass ein positives Körperbild und Feature-Outfits des Tages als eine Gegenreaktion auf die mageren Mädchen-Bilder, die Haute Couture zu durchdringen. Nationale Zeitungen werden sogar Ihnen sagen, wo es lang geht, um die neueste Trend Plus-Size-Kleidung zu kaufen.