swisscamping.com

Rock Fashion-Geschichte

Im Jahr 1951 drehte Cleveland DJ Alan Freed "My Baby Rocks mich mit ein Steady Roll" sich beim prägte er des Begriffs "Rock ' n ' Roll." Von diesem Augenblick war Rock ' n Roll als eine Musikrichtung als auch einen ikonischen Stil geboren. Mode seit jeher fester Bestandteil des Rock ' n Roll-Musik mit Künstlern putzt sich in alles vom klassischen Blue Jeans, Designer-Anzüge, Lederhose, Tutus.

Geschichte

Die Geburt des Rock ' n Roll geschah nicht in einem Vakuum. Frühen Rockmusik statt viel gemein mit Rhythm & Blues-Musik. Niemand vertreten diese Verschmelzung von klingt mehr als Elvis Presley, wer Amping bis seine Berufung Geschlecht durch das enge Jeans, enge Shirts und gut maßgeschneiderte Anzüge tragen. Seine eher formalen, essentiellen Ansatz etabliert eine Ästhetik, die in den kommenden Jahren für die rebellische Rock-Mode restriktiv erweisen würde.

Effekte

Die 1960er Jahre brachten einen Wandel in der Klänge, Politik und Mode vieler Künstler des Rock ' n Roll. Die Beatles, dargestellt mit ihren frühen Blick von Mop-Top Haarschnitte und Umb Anzüge, eine weniger glitzernde Alternative zu den Elvis-Look. Ende der 1960er hatte Rock-Künstlern wie Jimi Hendrix und den Rolling Stones hinunter das Aussehen ausgestellte Jeans, enge T-shirts und psychedelischen Farben beraubt.

Funktion

Fels-Mode, fliegt oft angesichts den Blicken der Generation, die ihr vorausging. Extreme Trends wie die bemalten Gesichter und Silber Overalls der Glam-Mode und die zerrissene Leder und Metall Nieten der Punk Mode beweisen, dass Rockstars immer selbst neu erfinden werden. Bestimmten Stil-Ikonen durchlaufen eine komplette Umarbeitung von Album zu Album. Beispielsweise begann Madonna mit ihrem "Material Girl"-Look Leggings und Mini-Röcke mit Kette Schmuck, nur zum Bustier und Stilettos zu verschieben.

Identifikation

Während alle Permutationen auf Fels-Fashion, gab es eine Konstante--Jeans. Blue Jeans und Jeans Jacken bleiben ein Grundnahrungsmittel Element für viele Künstler für die Rock ' n Roll, von Bob Dylan, Kurt Cobain, Melissa Etheridge, Grateful Dead. Jeans weiterhin erfassen die Mystik von James Dean in "Rebel ohne eine Ursache", der Rock ' n Roll gibt seine kantigen, jugendorientierte Qualität.

Falsche Vorstellungen

Rock n ' Roll Mode kann zweifelhafte Tendenzen, nicht übereinstimmende Stücke oder zerrissene und verzweifelt Stoffe umfassen, aber es ist nicht in der Regel billig. Erstklassige Rocker wie Madonna und Mick Jagger haben persönliche Stylisten, die halten sie Mode-Ausblick und wer führen sie durch mehrere Kostüm-Änderungen pro Show. Jagger kann don einem verblichenen T-shirt für ein Konzert, aber es wird einer von Londons Buddhist Punk Firma, beheimatet einige Designer professionell verwittert er bevorzugt.