swisscamping.com

U.S.C.G Sicherheitsanforderungen Ausrüstung

U.S.C.G Sicherheitsanforderungen Ausrüstung

Die United States Coast Guard oder U.S.C.G, hat die Aufgabe, mit sicheren Bootfahren Umfeld für Sportboote. Mehrere Geräte Verordnungen werden von der Küstenwache erzwungen. Diese Stücke der Ausrüstung sollen die Risikominimierung und wirksame Notfallmaßnahmen zu aktivieren, wenn ein Bootfahrt Unfall ereignet.

Persönlichen Flotation-Geräten

Die Coast Guard erfordert, dass alle Freizeit-Schiffe, unabhängig von Länge, persönliche Flotation Geräte oder PFDs, an Bord haben müssen. Alle Rettungswesten müssen von der Küstenwache genehmigt werden, wie auf dem Etikett angegeben. Ein PFD muss für jeden Passagier des Bootes verfügbar sein. Um gegen diese Forderung gezählt werden, muß ein PFD zugänglich und einsatzbereit getragen werden.

Zusätzlich zu einem Börsengang Gerät für jede Person auf dem Boot, der Coast Guard setzt auch voraus, dass mindestens ein "throwable" Flotation-Gerät an Bord aufzubewahren. Diese Art der Flotation Gerät, genannt "Typ IV" von der Coast Guard, kann ein Sitzkissen oder ein anderes Element mit Doppelfunktion sein, solange es für Notfall Flotation zugelassen ist.

Feuerlöscher

Auf Booten von weniger als 26 Fuß Länge, ist ein Feuerlöscher an Bord nicht erforderlich, solange das Handwerk einen Außenbordmotor verwendet und Passagiere nicht kommerziell transportieren. Für Schiffe, die zwischen 26 und 40 Fuß erfordert die Küstenwache zwei oder mehr "Typ B-1" tragbare Feuerlöscher oder ein einzelnes "B-2-Type" Feuerlöscher.

Schiffe über 40 Fuß Länge müssen mindestens drei "B-1-Typ"-Feuerlöscher oder eine "B-2"-Art, kombiniert mit einem "B-1" tragen. Die Musterberechtigung wird auf dem Etikett von einem Feuerlöscher, zusammen mit einer Anweisung der Küstenwache Zulassung aufgeführt.

Alarmsignale

LUFTBOOTE weniger als 16 Fuß Länge erforderlich sind, um eine visuelle Notsignal, wie eine Fackel-Waffe zu tragen, wenn sie nachts arbeiten. Verwenden Sie die Schiffe länger als 16 Fuß mit pyrotechnischen Signale für beide Tag und Nacht ausgestattet sein müssen. Beispiele für pyrotechnische Signale Antenne Fackeln und farbigen Rauch.

Diese größeren Schiffen muss mindestens drei Signale für Nacht und drei für Tag durchgeführt werden. Wenn jedoch die Signale für den Einsatz sowohl Tag und Nacht bei zertifiziert sind, sind z. B. mit einer Antenne Flare, nur drei Mehrzweck-Signale erforderlich. Segelboote, die weniger als 26 Fuß lange sind von dem Tag Signal Visumpflicht befreit sind, aber müssen noch drei Nacht-Signale tragen.

Audio Alarmsignale sind ebenfalls erforderlich. Alle Boote müssen einen Ton signalisiert Gerät wie ein lautes Pfeifen. Handwerk, die über 39,4 Fuß lang sind müssen eine signalisierende Glocke und eine Pfeife tragen.

Lüftung

Die Coast Guard erfordert jedes Boot, das einen benzinbetriebenen Motor wird verwendet, um mindestens zwei Kanäle für die Belüftung aufweisen. Jedes geschlossene Fach, die gespeicherte Benzin hält muss auch mit einem Lüftungskanal ausgestattet werden. Wenn ein Schiff eine cranking Anlasser verwendet, muss eine elektrische Abgas-Gebläse im Motorraum installiert werden. Darüber hinaus müssen alle Motor-Vergaser mit einem Fehlzündungen Flamme Arrestor soll verhindern, dass gefährliche Verbrennung ausgestattet sein.