swisscamping.com

Unterschiede in Punjabi & Gujarati Cuisine

Unterschiede in Punjabi & Gujarati Cuisine

Gibt es eine gemeinsame Tendenz von indisches Essen als eine Einheit, mit einer einzigen Art Dinge zu sprechen. In Wahrheit enthält der indische Subkontinent Tausende von ethnischen Gruppen, jedes mit seinen eigenen unverwechselbaren Ansatz für Essen und Kultur. Größere Regionen repräsentieren die gemeinsamen Traditionen ihrer Völker mit einer kollektiv identifizierbare Küche. Unterschiedliche Kulturen und Küchen in den Punjab im Norden und Gujarat im Westen entwickelt.

Gujarat und Punjab

Gujarat und Punjab, in ihren jeweiligen Möglichkeiten führen innerhalb der indischen Nation Staaten. Gujarat, liegt an der indischen Westküste, grenzt an Pakistan. Es ist mit einer gut ausgebildeten Arbeitskräfte und einer vorwiegend hinduistischen Bevölkerung hoch industrialisiert. Weiter liegt nördlich auf die fruchtbaren Ebenen von fünf Flüssen bewässert jetzt geteilt zwischen Indien und Pakistan, Punjab, Brotkorb und landwirtschaftlichen Kerngebiet Indiens. Seine Menschen sind primär auf der indischen Seite Sikh und muslimischen auf der pakistanischen Seite.

Gujarati Nahrung

Die kulinarische Tradition der Hindus Vegetarier Einflüsse Gujarati Nahrung, die reich an Gemüse gedämpft oder gedünstet in Soßen ist. Verschiedene Arten von dal oder Hülsenfrucht Gerichte, bieten eine Basis von Protein in Verbindung mit Reis oder Brot. Gujarati Kochen verwendet Zucker und Palmzucker oder Jaggery, um wohlschmeckende Tellern zu betonen. Eine liberale Anwendung der süße charakterisiert Gujarati Saucen.

Panjabi Essen

Panjabi Essen beantwortet die Forderungen der Landwirte, die herzhafte Mahlzeiten des Tages Mühen Kraftstoff benötigen. Brot ist Punjabi Grundnahrungsmittel, obwohl eine Signatur Punjabi Näpfe, Biryani, ist ein Reis-Auflauf. Generationen von Invasoren aus Zentralasien hinterließ eine starke Tradition des Fleisch kochen. Fisch aus der Region fünf Flüsse sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil. Panjabi Essen wird häufig auf Menüs in indischen Restaurants im Westen; der Fokus auf Brot und Fleisch macht es attraktiv, viele Westler.

Die Unterschiede

Kulturelle und geographische Faktoren über die Unterschiede zwischen Gujarati und Punjabi Kochen gebracht. Gujaratis in Richtung Vegetarismus veranlagt sind, durch ihre Hindu-Kultur und das Punjabis sind geneigt zu Fleisch durch die nomadische Eroberer vergangener Jahrhunderte. In der Regel Bewohner der Region Punjab Weizen wachsenden zugunsten Brot aber Reis, schätzen, während die Gujaratis hauptsächlich Reis essen Brot schätzen. Panjabi Kochen macht wichtige Verwendung der Tandur-Ton-Ofen, während Gujarati Küche dreht sich um kleinere Brände und kleine Töpfe.