swisscamping.com

USDA verbrannten Partikel Standard für trockene Milch

Die US-Landwirtschaft (USDA) hat einen Standard für die Anzahl der verbrannte Teilchen bestimmt, die es, in die trockene Milch erlaubt. Verbrannte Teilchen in die trockene Milch auftreten während des trocknenden Prozesses, wenn die hohe Temperatur verfärbt erstellt und Unlösliche Angelegenheit. Manchmal, bevor Milch getrocknet ist, kann diese enthalten, Schmutz oder Ablagerungen, die ebenfalls zu verbrannte Partikel beitragen kann.

Verbrannte Milch Partikel Standard

Die USDA erfordert die sofortige trockene Milch nur in Pflanzen produziert werden, der überprüft und genehmigt. Seit 1993, und im Jahr 2006 aktualisiert ermöglichte die USDA in seine verbrannte Partikel Norm höchstens 15,0 mg verbrannte Teilchen pro 100 Gramm sofort trockene Milch vorhanden sein.

Bedeutung

Durch die Begrenzung des Prozentsatzdes der verbrannte Milch Partikel, versucht die USDA-Norm eine cremige, weiße Milch wenn rekonstituiert produzieren. Die USDA erfordert auch die Milch "praktisch frei von sichtbaren dunkle Partikel."

Überlegungen zur

Verbrannte Partikel ähneln, was passiert, wenn ein Heim Koch (leicht Verbrennungen) einen Topf Milch auf einem Herd versengt. Dies führt zu einer leichten gebrannten Farbe und Geschmack der Milch. Eine Begrenzung auf verbrannte Teilchen, die die Art und Weise Pflanzen jetzt entspricht produzieren trockene Milch, Ergebnisse in der Milch, die möglicherweise eine "definitive gekochte Geschmack", entsprechend dem USDA, jedoch ist frei von Körnigkeit.