swisscamping.com

Was ist eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer?

MwSt-Nummer bezieht sich auf eine Zahl, ein Unternehmen zu identifizieren, die Geschäft in Bereichen betreibt, die Europäische Union über die Steuerbehörde hat. VAT steht für den Wert der Mehrwertsteuer; die Steuer umfasst eine allgemeine Steuer und eine Steuer auf den Verbrauch basierend auf einem Prozentsatz einer bestimmten Transaktion. Jedes MwSt-Nummer codiert eine große Menge an Informationen und enthält eine Reihe von Zeichen, die das Unternehmen identifiziert, für das die Anzahl ausgestellt wurde.

Format

Umsatzsteuer-Identifikationsnummern folgen einem Standardformat, die Variation von Land ermöglicht. Alle Umsatzsteuer-Identifikationsnummern beginnen mit einem ID-Code, der das Land angibt, das die Anzahl ausgestellt. Die ID-Codes basieren auf der international anerkannten Ländercodes von der ISO (International Organization for Standardization) gegründet. Nach dem ID-Code kann eine MwSt-Nummer mehr als 10 weitere Zeichen, je nachdem, welches Land die Anzahl ausgestellt haben. Einige Länder erlauben die Aufnahme von Buchstaben als auch Zahlen die Zeichenfolge. Die Informationen jedes Zeichen zugeordnete oder Satz von Zeichen in der Zeichenfolge, die je nach Land unterschiedlich, aber jedes Land stellt einen Schlüssel, der angibt, welche Informationen jedes Zeichen codiert.

Anwendbare Bereiche

Unternehmen, die Geschäfte in bestimmten Teilen der Welt werden benötigt, um eine MwSt-Nummer haben. Das Gebiet für das Anforderung gilt umfasst alle EU-Mitgliedsländer, die Isle Of Man und Monaco. Die Europäische Union unterhält eine aktuelle Liste der Mitgliedsländer auf seiner offiziellen Website, wie Mitgliedschaft ändern kann.

Verwendet

Eine MwSt-Nummer kann die Europäische Union, Aufzeichnungen über die Geschäftstätigkeit von Unternehmen zu speichern, der import oder export von waren in den entsprechenden Bereichen. Diese Informationen kann für die Berechnung der Wertschöpfung steuern, die ein Unternehmen zahlen müssen, bei Geschäften. Die genaue Höhe der Steuer variiert je nach Land. In jeder Transaktion wo der Mehrwert Steuer wird gesammelt, der Käufer zahlt die Steuer an dem Verkäufer, ebenso wie bei anderen Formen der auferlegten Steuern und der Verkäufer ist verpflichtet, die Zahlung der entsprechenden Steuer sammeln Entität zu übermitteln.

Vorteile

Eine MwSt-Nummer ermöglicht es Unternehmen, die Geschäfte in den Bereichen der Europäischen Union einen Mehrwert erlegt Steuer. Unternehmen, die regelmäßig in den Bereichen unternehmerische müssen eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer haben, auch wenn sie nicht in der Gegend befinden. Wenn Käufer und Verkäufer die Steuer für eine Transaktion in den normalen Gang der Geschäfte gelten, aber die Steuer aus irgendeinem Grund nicht anwendbar ist, ermöglicht die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer zugeordnete Informationen zudem die Besteuerung Entität, die angemessene Einheit zu identifizieren, bei der eine Rückzahlung fällig ist.

Geschichte

Die früheste Umsetzung der MwSt-Nummer war 1967, als die Europäische Union erteilt die ersten Richtlinien im Zusammenhang mit dem Wert Steuersystem hinzugefügt. Die Europäische Union 1993 gemacht grundlegende Veränderungen der Art und Weise, in dem die Steuer fungierte. Zu dieser Zeit der Europäischen Union vorgeschlagen, ein neues System zur Einführung und Erhebung von Steuern und inmitten Ort eine Übergangsregelung VAT damit Mitglied Länder schrittweise auf das neue System zu verschieben.