swisscamping.com

Wie ein Campagnolo Schaltwerk einstellen

Wie ein Campagnolo Schaltwerk einstellen

Campagnolo ist bekannt für machen einige der besten Fahrradkomponenten, Verankerung einen Cyclingnews.com Leserumfrage-Award für seine Aufstellung Super Record 11 Teile und einige Tour-de-France-Fahrer zum Sieg an die Macht zu helfen. Aber sogar die besten Fahrrad Teile brauchen Anpassung von Zeit zu Zeit, vor allem das Schaltwerk, die schiebt und zieht die Kette seitlich über ein Kabel und Federn in den Schaltanlagen. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Fahrrad nicht mehr als verschiebt ist reibungslos wie es einmal die Zeit, um sicherzustellen, dass gedauert, das Schaltwerk richtig eingestellt.

Anweisungen

• Das Fahrrad in einem Workstand zu sichern. Ein Standplatz erlaubt das Fahrrad sicher und leicht gearbeitet werden.

• Schalten Sie das Fahrrad in den höchsten Gang mit dem Schalthebel auf beiden Seiten der Lenker. Der linke Schalthebel passt der Umwerfer, wà ¤ hrend der Rechte Schalthebel das Schaltwerk arbeitet. Höchste Gang legt die Kette auf das kleinste Rädchen hinten und größte vordere Kettenblatt.

• Sehen Sie sich die Position der oberen Schaltwerk Riemenscheibe, auch genannt die Führer-Riemenscheibe. Dies ist die Riemenscheibe, die die Kette auf das nächste Ritzel drückt. Diese Riemenscheibe sollte genau an das kleinste Ritzel ausgerichtet.

• Finden Sie die beiden Schrauben an der Seite der Campagnolo Schaltwerk. Die Schnecke nach vorne des Fahrrads ist die H-Schraube und steuert die äußerste Grenze der Kettenschaltung. Die Schraube auf der Rückseite des Fahrrades ist die L-Schraube und steuert die innerste Grenze der Kettenschaltung.

• Verwenden Sie einen Kreuzschlitzschraubendreher, um die H-Schraube drehen. Drehen die Schraube im Uhrzeigersinn verschiebt Schaltwerk Riemenscheibe gegen das Motorrad, während es gegen den Uhrzeigersinn drehen die Riemenscheibe Weg von das Motorrad verschiebt. Drehen Sie die Schraube, bis die Riemenscheibe und kleinste Kettenblatt hinten perfekt ausgerichtet sind.

• Das Fahrrad zu verlagern, so ist die Kette auf das fünfte hintere Kettenrad, von der kleinsten Rädchen zählen.

• Drehen Sie den Einsteller Spannung Kabel zum Ausrichten der oberen Riemenscheibe mit dem fünften hinteren Zahn. Der Einsteller ist am Ende des Kabels Schaltwerk, wo das Kabel in das Schaltwerk. Drehen Sie den Einsteller im Uhrzeigersinn, verschieben Sie das Schaltwerk nach außen und schalten Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn bewegen das Schaltwerk nach innen.

• Das Fahrrad zu verlagern, so dass die Kette auf das größte hintere Kettenrad ist.

• Überprüfen Sie die Ausrichtung der oberen Riemenscheibe in Bezug auf den größten hinteren Zahn. Drehen Sie die L-Schraube um ggf. Anpassungen mit dem Phillips-Schraubenzieher zu machen. Drehen die Schraube im Uhrzeigersinn verschiebt Schaltwerk Riemenscheibe gegen das Motorrad, während es gegen den Uhrzeigersinn drehen die Riemenscheibe Weg von das Motorrad verschiebt. Drehen Sie die Schraube, bis die Riemenscheibe und größte hintere Kettenrad perfekt ausgerichtet sind.

• Wiederholen Sie Schritte 2 bis 9, überprüfen die Ausrichtung der oberen Riemenscheibe in Bezug auf die kleinste, größte und Nr. 5 Ritzel. Machen Sie Anpassungen der sicherzustellen, dass die Ausrichtung immer perfekt ist.

• Das Fahrrad zu verlagern, so dass die Kette auf das größte hintere Kettenrad ist.

• Überprüfen Sie den Abstand zwischen der Oberkante der oberen Riemenscheibe und unten das größte hintere Kettenrad. Der Abstand sollte 7 Millimeter betragen.

• Drehen Sie die Käfig-Spannung-Schraube im Uhrzeigersinn, um den Zahn die obere Riemenscheibe näher bringen und drehen die Schraube gegen den Uhrzeigersinn, die obere Riemenscheibe vom größten Kettenblatt zu bringen. Die Schraube ist auf der Vorderseite das Schaltwerk.

Tipps & Warnungen

  • Vergewissern Sie sich, dass der Umwerfer nicht verbogen ist. Betrachten Sie die Assembly von der Rückseite des Fahrrades. Die obere und untere Schaltwerk Riemen sollten perfekt ausgerichtet.
  • H und L-Schrauben halten die Kette vom jenseits die kleinsten und größten hinteren Ritzel bzw.. Falsche Einstellung kann die Kette zu schlagen die Speichen des Hinterrads oder Keil die Kette zwischen den kleinsten Rädchen und die hinteren ausfallenden führen.