swisscamping.com

Wie ein Shimano Schaltwerk einstellen

Wie ein Shimano Schaltwerk einstellen

Ein Getriebe Fahrrad wird in der Regel verfügen über zwei Chorus--vorne und zurück. Jedes Schaltwerk ist verantwortlich für die Antriebskette von einem ausgewählten Gang in einen anderen verlagert. Wie andere Marke Chorus erfordern Shimano Chorus, vorne und hinten, eine gelegentliche Anpassung um richtig zu arbeiten. Diese Anpassungen umfassen Bereich-Einstellung und Seilspannung. Bereich-Einstellung verhindert, dass das Schaltwerk zu weit nach links oder rechts, zu reisen, während Seilspannung Schaltwerk wechseln innerhalb dieses Bereichs erlaubt.

Anweisungen

Schaltwerk

• Verlagern Sie die Kette auf das kleinste Rädchen hinten und größte vordere Kettenblatt.

• Verwendung einer 5-mm-Inbusschlüssel die Schaltwerk Kabel-Anker-Schraube lockern unterhalb der Kettenschaltung.

• Überprüfen Sie die Ausrichtung der oberen Schaltwerk Riemenscheibe mit dem kleinsten hinteren Zahn. Die beiden sollten im Einklang sein. Wenn sie nicht sind, verwenden Sie einen Kreuzschlitzschraubendreher und drehen Sie die Gasgruppe H-Schraube auf der Rückseite der Kettenschaltung. Auf Shimano Chorus ist die Schraube mit einem "H" gekennzeichnet. Drehen die Schraube im Uhrzeigersinn verschiebt sich das Schaltwerk (und Riemenscheibe) in das Motorrad.

• Schalten Sie den Fass-Einsteller auf der Rückseite der Kettenschaltung ganz in den Körper der Kettenschaltung. Dann zurück, in die entgegengesetzte Richtung, zwei Umdrehungen.

• Ziehen Sie das Ende des Kabels mit einer Spitzzange gelehrt, und ziehen Sie den Anker-Bolzen über das Kabel.

• Verlagern Sie die Kette auf den nächsten hinteren Zahn über. Wenn Kette Antwort träge ist, schalten Sie den Fass-Einsteller Richtung das Motorrad bis die Umstellung abgeschlossen ist.

• Auf der größten hinteren Rädchen und kleinste vordere Kettenblatt verlagern. Wenn die Kette weigert sich, auf diesen Zahn zu verlagern oder vorbei an den Zahn verschiebt, drehen Sie die Gasgruppe L-Schraube auf der Rückseite der Kettenschaltung, bis die obere Schaltwerk Riemenscheibe direkt unter dem Zahn. Drehen die Schraube im Uhrzeigersinn bewegt das Schaltwerk Weg von der Maschine.

Umwerfer

• Verlagern Sie die Kette auf den größten hinteren Rädchen und kleinste vordere Kettenblatt. Mit Ihren 5 mm Inbusschlüssel, lösen Sie direkt über das Schaltwerk Umwerfer Kabel Anker Schraube.

• Überprüfen Sie die Lücke zwischen der Umwerfer und die Kette. Wenn die Lücke mehr oder weniger als 1 mm, wenden Sie sich die Gasgruppe L-Schraube oben auf den Körper der Kettenschaltung, bis der richtige Abstand erreicht ist. Drehen die Schraube im Uhrzeigersinn bewegt das Schaltwerk näher an die Kette.

• Biegen Sie den Schaltwerk Kabel Fass Einsteller alle den Weg in das Motorrad. Dann wieder es heraus zwei Umdrehungen. Dieses Fass-Einsteller wird auf die Downtube des Rahmens (Rennräder) oder auf der Seite des Schalthebels (Mountainbikes) befinden.

• Ziehen Sie das Ende des Kabels mit Ihrem Spitzzange gelehrt, und ziehen Sie den Anker-Bolzen auf das Kabel.

• Verlagern Sie auf kleinste hinteren Rädchen und größte vordere Kettenblatt. Wenn die Kette träge reagiert, biegen Sie den Fass-Einsteller gegen den Uhrzeigersinn bis die Kette sauber verschiebt ab

• Überprüfen Sie die Lücke zwischen der Umwerfer und die Kette. Noch einmal 1 mm streben. Um die Lücke zu ändern, drehen Sie die Gasgruppe H-Schraube. Die Schraube kann neben der Gasgruppe L-Schraube gefunden. Drehen die Schraube im Uhrzeigersinn bewegt das Schaltwerk in Richtung der Kette.