swisscamping.com

Wie Finger verhindern Verletzungen Bouldern während

Wenn man bedenkt, wie einfach es ist, sie zu verhindern sind die Finger Verletzungen überraschend häufig unter Boulderer. Hier sind ein paar Dinge, die Sie tun können, um zu vermeiden, nächste Mal, wenn Sie klettern Ihre Finger zu verletzen.

Anweisungen

• Aufwärmen, bevor Sie zu klettern. Joggen oder Fahrrad zum Bereich Bouldern, Springseil oder dehnen.

• Dehnen Sie Ihre Finger und Hände. Strecken Sie einerseits vor Ihnen wie ein Verkehrspolizist Bestellung jemand stoppen (in einem 90-Grad-Winkel zu Ihrer Brust und so weit vor wie Sie erreichen können aus). Verwenden Sie Ihre andere Hand nach hinten sanft an den Fingern Ihrer ausgestreckten Hand zu ziehen. Schalten Sie die Hände und die Strecke wieder zu tun.

• Drücken Sie einen Tennisball in jeder Hand für 2 Minuten.

• Wickeln Sie einen Streifen der athletischen Band oberhalb und unterhalb der ersten Knöchel auf die mittleren zwei Finger jeder Hand. Klebeband dicht genug für die Finger aber nicht so eng zu unterstützen, dass Sie Zirkulation oder Mobilität verlieren.

• Kleben Sie anderen Finger, nach Bedarf.

• Verwenden Sie hält wie ein-Finger-Taschen und sehr kleine Crimps, es sei denn, Sie ein Experte Boulderer sind.

Tipps & Warnungen

  • Hören Sie auf Ihren Körper. Wenn die Finger Schmerzen, machen Sie eine Pause für ein paar Tage und lassen Sie sie wiederherstellen.
  • Bouldern ist eine körperlich anspruchsvolle Sportart, die zu schweren Verletzungen führen könnte. Es wird empfohlen, dass Sie die richtige Ausrüstung und Training vor der Durchführung dieser Tätigkeit suchen.