swisscamping.com

Wie man Biber Fleisch kochen

Wie man Biber Fleisch kochen

Kaninchen und sogar Eichhörnchen halten feste Plätze in den traditionellen Foodways des ländlichen Amerika, der Biber--eine weitere wilde Nagetier-- jedoch nicht. Teilweise ist, weil der Pelzhändler der 17. und 18. Jahrhunderte ihnen kurz vor der Ausrottung und der etablierten Brauch Essen Biber verblasst neben das Tier gejagt. In der heutigen Zeit sind Biber wieder einmal weit verbreitet, so dass wenn Sie ein Spiel-Fleisch-Liebhaber sind, haben Sie die Möglichkeit, es selbst zu versuchen könnte.

Biber-Grundaufbau

Abhängig von seinem Alter kann ein ganzes Biber 20 bis 40 Pfund oder mehr wiegen. Sie sind ähnlich wie Kaninchen oder Eichhörnchen in Struktur mit großen, fleischigen Hinterbeinen, dünner Vorderbeine und ein paar zarte Lende Muskeln oder "stützen", ausgeführt von der Schulter zur Hüfte entlang ihrer Wirbelsäule. Der Biber-Fleisch ist sehr mager, mit den meisten seiner Fettes in sichtbare Nähte zwischen und um die Muskeln nicht als Marmorierung im gesamten. Diese Taschen von Fett sollte immer vor dem Kochen, entfernt getrimmt werden, da sie stark gewürzt sind. Vor dem Kochen, genießen Sie Ihre Biber über Nacht in kaltem, leicht gesalzenem Wasser minimieren sein gamy Aroma und das Blut zu zeichnen.

Langsam-gebraten, geschmort und gedünstet

Biber Fleisch ist fein strukturiert und kann hart If zubereitet werden zu schnell, so dass die meisten Rezepte Aufruf dafür zu langsam-bis Sie weich gekocht werden. Das ganze Tier oder seine fleischige Beine kann langsam geröstet in einer niedrigen Ofen, bei 275 bis 325 Grad Celsius, in einen überdachten Röster mit einem Schuss Wasser, Wein oder Brühe Feuchtigkeit bereitstellen. Alternativ verwenden Sie genügend kochende Flüssigkeit, zur Deckung der Biber zumindest halbwegs und köcheln lassen, es stattdessen auf der Herdplatte oder in Ihrem Ofen, bis es sehr weich ist. Schneiden Sie für Biber Eintopf statt geschmorten Biber, dem Tier in Portion große Stücke und braun sie zuerst auf der Herdplatte. Großzügige Mengen an Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch verwenden, um der Soße geben, ein reiches Aroma.

Die stützen

Die Lende Muskeln oder stützen, sind auch auf ein großes, älteres Biber zart und anders vorbereitet werden. Sie sind ähnlich in der Größe einer Gans Brust oder eine sehr große Entenbrust, breiter an der Schulter und an der Hüfte kegeliger. Die gesamte Backstrap kann gebraten oder gegrillt in einer einzigen, wie bei einem Schweinefilet werden. Kruste es mit Gewürzen, falls gewünscht; dann es auf allen Seiten bis gut brünierte sear und schließen sie in eine Moderate 350 F bis es durch gekocht ist. Schneiden Sie alternativ das Backstrap in Medaillons oder Cubes zum Grillen oder Streifen für unter Rühren braten. Manche Köche bevorzugen es Medium-rare, Medium, obwohl, wie alle gut gefangen Spiel, es gilt nur dann sicher, wenn gekocht durchgebraten auf 165 F.

Der Schwanz

Der Schwanz ist vielleicht der kultigsten Teil des Bibers, aber Rezepte für den Schwanz beschreiben es verwirrend unterschiedlich. Denn es kommt in zwei Teilen, die Paddel-wie "Flapper" und der muskulöse Schwanz ordnungsgemäße, der welches die Flapper bewegt ist. Der richtige Schwanz ist ein reicher, fetthaltige Muskel ähnlich wie Schweinefleisch Schulter und, wie fetthaltigen Schweinefleisch, es ist sehr gut, wenn Zärtlichkeit langsam-gekocht und anschließend bei hoher Hitze auf der Außenseite Krause. Der Flapper ist problematischer, weil seine schuppige Haut sehr schwer zu entfernen. Am einfachsten ist es, die es bei großer Hitze auf dem Grill, schwärzen, die es Blätterteig und trennen von der zugrunde liegenden Schicht Fett macht. Der Flapper ist fast alle Fett und ist am besten, wenn langsam gekochte Bohnen oder grünen für Reichtum hinzugefügt oder dünn geschnitten und Stücke Rösten Biber überlagert.