swisscamping.com

Wie man einen geschwärzten Burger machen

Geschwärzte Burger sind mit einer Vielzahl von Gewürzen gemacht, die dass das Hackfleisch zu beschichten und geben Sie ihm ein Platzen der Aromen. Die Burger gekocht werden dann bei starker Hitze eine Dicke und knackige schwarze Kruste zu erstellen. Statt Kauf geschwärzten würzen, können Sie Ihr eigenes zu Hause machen. Das Rezept für geschwärzten Gewürz variiert je nach persönlichen Vorlieben, aber die Würze hat Cajun Ursprung.

Anweisungen

• Platz 2 Pfund frisches Rinderhack in eine Schüssel geben. 2 Esslöffel Worcestershire-Sauce und 1 EL Sojasauce hinzufügen. Mischen Sie die Zutaten gut zusammen.

• Erstellen Sie 1/2-Zoll dicken Hamburger Pastetchen. Reduzieren Sie die Pastetchen, damit sie etwas größer als die Hamburger Brötchen sind. Drücken Sie auf die Mitte der Burger mit dem Daumen eine leichte Einbuchtung erstellen.

• Kombinieren Sie 2 Teelöffel Paprikapulver Boden, 2 Teelöffel Zwiebelpulver, 2 Teelöffel Knoblauchpulver, 1 El weißer Zucker, 2 Teelöffel schwarzer Pfeffer, 1 TL Cayennepfeffer und 3/4 Teelöffel Boden Muskat in einer Schüssel die geschwärzte Würze zu erstellen.

• Bestreichen Sie beide Seiten der Hamburger mit Ihrem geschmolzene, ungesalzene Butter. Reiben Sie die Würze auf die Burger gut, es ganz zu decken.

• Erhitzen Sie eine Pfanne bei starker Hitze. Kochen Sie die Burger zu, für zwei Minuten (oder bis eine Kruste entsteht), und dann drehen Sie sie um. Kochen Sie für weitere zwei Minuten oder bis die Burger Ihre gewünschte Doneness Präferenz erreichen.

• Entfernen Sie die Burger aus der Pfanne. Servieren sie auf Hamburger Brötchen.

Tipps & Warnungen

  • Die Burger auf den Grill bei starker Hitze zu kochen. Drehen sie Sie nur einmal auf dem Grill, um sicherzustellen, dass auf beiden Seiten eine Dicke Kruste bildet.
  • Kaufen geschwärzten Gewürz bei Ihrem örtlichen Supermarkt, um Zeit zu sparen wenn die Burger vorbereiten.
  • Immer waschen Sie Ihre Hände vor und nach dem Umgang mit rohen Rindfleisch um das Risiko einer lebensmittelbedingten Erkrankungen vermeiden.
  • Ein Burger muss 160-Grad-Farehrenheit um gefährlichen Bakterien töten erreichen.