swisscamping.com

Wie man Forschung Parfüm Zutaten

Wie man Forschung Parfüm Zutaten

Duft hat, seit Jahrhunderten bestehen ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen wie Myrrhe, Weihrauch und Pfefferminze. Erst seit seit den 1920er Jahren Parfümeure fing mit synthetische Inhaltsstoffe, die natürliche diejenigen als eine Möglichkeit, den Duft gleichmäßig und kostengünstig produzieren nachgeahmt. Zum Beispiel den synthetischen chemischen Aldehyd C10 in Chanel Nr. 5 riecht Orangen. Da die meisten Zutaten in modernen Parfums synthetische sind, können Parfüm-Marken in den Labors zu produzieren und zu behaupten, sie als Geschäftsgeheimnisse, wodurch es schwieriger für den Verbraucher zu fassen die eigentlichen chemischen Verbindungen.

Anweisungen

• Suchen und lesen die Zutaten auf der Verpackung aufgeführt. Achten Sie auf die Duft-Öle und Chemikalien aufgeführt. Die Öle sind in der Regel synthetische, aber einige sind ätherische Öle konzentrierte Formen von Pflanzen und Blumen-Extrakten hergestellt. Chemische Listings sind Zutaten wie Benzaldehyd, Ethanol und Ethylacetat.

• Suche nach chemischen Namen an einem Ort wie http://www.ourlittleplace.com/chemicals.html, denen ihre möglichen Nebenwirkungen aufgelistet wird. Wenn der Duft auch natürliche Inhaltsstoffe enthält, forschen sie an http://www.naturalcosmeticsupplies.com/perfume-fragrance-ingredients.html.

• Wenn Sie nicht der Zutat-Angebote auf Ihren Duft zu finden, oder die möglichen Nebenwirkungen der nicht aufgeführten Zutaten, suchen möchten gehen Sie zur http://www.cosmeticsdatabase.com/index.php, eine Website, können Sie Kosmetik nach Produktnamen suchen und umfasst sowohl Zutaten als auch eine Bewertung der Toxizität.

Tipps & Warnungen

  • Nicht ausschließlich Duft Beschreibungen wie Orangenblüten, Geißblatt, Kardamom. Wenn sie nicht in den Zutaten erwähnt werden, sind sie höchstwahrscheinlich Synthetische Öle oder Chemikalien.