swisscamping.com

Wie man Gewicht verlieren mit Wein

Unvereinbar sind nicht mehr an Gewicht verlieren und Wein genießen. In der Tat hat die medizinische Gemeinschaft gefunden, dass Wein hilft Ihrem Körper pflegen guten Gesundheit und Bekämpfung von Krebs, Herzerkrankungen und Geschwüre. Diätassistenten an der University of Michigan empfehlen die Verwendung von Wein in der Küche, speziell als Ersatz für Salz, darauf hingewiesen, dass der Alkohol beim Kochen, reduzieren die Kalorien und hinterließ nur den Geschmack verbrennt. Es gibt keinen Grund, dass die Freude und Gesundheit Vorteile im Wein gefunden in jedem Diätregime integriert werden können nicht.

Anweisungen

• Wählen Sie Wein mit wenig Kalorien. The Killers in jede Ernährung sind die Kalorien. Kalorien in Wein stammen ausschließlich aus der Alkoholgehalt. Eine Portion Wein mit einer normalen Nachweis---hat eine Maßnahme der Prozentsatz von Alkohol in der Flasche---80 Kalorien. Je höher der Beweis, werden dort die mehr Kalorien pro Glas. Denken Sie daran, Wein enthält keine Fette und hat nur eine Spur Menge an Protein.

• Suchen Sie Weine mit Resveratrol. Verringerung der Kalorienzufuhr Wein bedeutet nicht, dass kleinere Portionen notwendig sind. Übernachten in der roten Familie, in den Genuss von Cholesterin-reduzierenden Resveratrol. Es gibt eine einfache Formel Kalorien in einem Glas zu bestimmen. Ein X O x 1.6 oder Alkohol Inhalt Mal der Unzen-Drunk mal 1,6.

• Genießen Sie Wein für Kohlenhydrat-Diäten. Ein Kohlenhydrat-Dieter kann Wein mit einer Mahlzeit zu genießen. Alle Weine haben Restzuckergehalt als fermentierte Produkte tun. Zucker gleich Kohlenhydrate und Weine selten sind diese Informationen auf einem Etikett. Kohlenhydrate reichen von einem tief von.5 Gramm mehr als 4,2 Gramm pro Portion. Die niedrigeren Nummern finden Sie im trockenen weiß- und Rotweinen.

Tipps & Warnungen

  • Nicht kaufen Sie Wein nur für den niedrigen Brennwert oder Carb Zahlen, kaufen Sie es um Ihre Diät-Plan zu erhöhen.
  • Wie alle Diät ausgewogene Zusatzkosten und Pläne müssen Sie gut gerundet haben, ernährungsphysiologisch Mahlzeiten und einem regelmäßigen Bewegungsprogramm. Fragen Sie Ihnen Arzt vor der Einnahme auf jeden Gewichtsverlust-Programm.