swisscamping.com

Wie man Nudeln mit hausgemachten Alfredo Sauce Mix

Sobald Sie Ihre Pasta al dente gekocht und gepeitscht bis die hausgemachte Alfredo Sauce haben, müssen die beiden kombiniert werden, um eine herzhafte Beilage oder Hauptgericht zu produzieren. Alfredo Soße heiß am besten gedient ist, aber erfordert wenige Minuten, um sicherzustellen, dass in die Nudeln vor dem servieren die Soße aufgesogen wird.

Anweisungen

• Bereiten Sie die hausgemachten Alfredo Soße nach einem ausgewählten Rezept. Verwenden Sie frische Zutaten, um die Sauce zu machen.

• Kochen Sie die hausgemachten Alfredo Soße in einer großen, Antihaft-Pfanne über mittlerer Hitze.

• Kochen Sie die Nudeln nach den Anweisungen auf der Verpackung. Fügen Sie 1 Esslöffel Salz zum Wasser. Nudeln kocht am besten, wenn das Wasser in rollenden Kochen gebracht wird.

• Abtropfen Sie die Nudeln mit einem Sieb.

• Fassen Sie die Pasta mit einer Zange oder einem Löffel Nudeln, und platzieren Sie die warme Nudeln in der Pfanne mit der Soße Alfredo.

• Falten Sie die Nudeln sanft in die Sauce, die alle die Nudeln mit Sauce. Lassen Sie die Nudeln für zwei Minuten sitzen.

• Setzen Sie die Nudeln in eine Schüssel, und dienen Sie als Hauptgericht oder Beilage.

Tipps & Warnungen

  • Fettucine Nudeln sind die häufigsten Nudeln zum Servieren mit Alfredo Soßen ausgewählt.
  • Nicht zu lange den Alfredo Soße wird zu viel dicker und wird nicht korrekt die Pasta bestreichen.