swisscamping.com

Wie Würfel, eines Karamel Frappe mit Kaffee & Eis zu machen

Wie Würfel, eines Karamel Frappe mit Kaffee & Eis zu machen

Eine Latte mit Karamell-Geschmack bietet einen Ruck Koffein start in den Tag, aber heißen Kaffee-Getränke sind nicht besonders erfrischend an heißen Tagen. Eine Karamell Frappé, ein gefrorenes Kaffee Getränk, das mit zerstoßenem Eis, Kaffee und Karamell Geschmack, ist kühl und erfrischend und bieten das gleiche Koffein in einer Latte gefunden. Während Cafés Karamel Geschmack Sirupe verwenden, machen Sie zu Hause einen Frappé mit Karamell-Sirup wie ein Eis-Aufstockung oder eines Karamel-Geschmack Kaffeesahne.

Anweisungen

• Brauen Sie Kaffee zu doppelter Stärke für Frappé, mit doppelt so vielen Kaffeesatz, wie Sie normalerweise verwenden, um Kaffee zu machen. Können Sie Ihren Kaffee vor dem Frappé Abkühlen oder frischen heißen Kaffee verwenden, zwar heißen Kaffee mehr Eiswürfel Abkühlen erfordert und kann den Drink verwässert.

• Gießen Sie den Kaffee in einen Mixer geben, mit etwa 1 Tasse Kaffee für jede Frappe Portion.

• Fügen Sie Karamell-Sirup, Milch und Zucker abschmecken. Während Sie so viel Karamel wie gewünscht hinzufügen können, beinhaltet einen Frappé normalerweise etwa 2 Esslöffel pro Tasse Kaffee Karamell in den Mixer. Verwenden Sie etwa die gleiche Menge an Milch und Zucker, wie Sie eine normale Tasse Kaffee hinzufügen würden. Schokoladensirup oder Vanille-Extrakt können Sie Karamell Frappé zu schmecken, hinzufügen, wenn gewünscht.

• Fügen Sie Eiswürfel in den Mixer. Die Eiswürfel variiert stark je nach der Größe der Eiswürfel, die Anzahl der Portionen, die Sie machen möchten und die Genauigkeit des Kaffees. Sie sollten nur ca. 4-6 Eiswürfel ein Frappé vornehmen, wenn Sie mit 1 Tasse Kaffee cool beginnen. Mischen Sie die Zutaten, bis das Eis gründlich zerkleinert ist und die Zutaten sind gut integriert. Die fertige Konsistenz sollte glatt genug, um durch einen Strohhalm, aber mit sichtbaren Eis Stücke in das Getränk zu genießen.

Tipps & Warnungen

  • Vanille-Extrakt ist stark konzentriert, so dass der Frappé nur eine geringe Menge an Extrakt im Vergleich zu der Menge an Schokolade oder Karamell benötigt, um das Getränk zu würzen müssten.