swisscamping.com

Woher kommt das Filet?

Woher kommt das Filet?

Das Filet ist ein Schnitt von Rind, Bison (auch bekannt als Büffel) oder Schweinefleisch aus der kurze Lende, der Abschnitt zwischen die Rippen und die Lende stammen. Es ist speziell der Teil knapp unter der Wirbelsäule, in einer Gegend, die für die Körperhaltung eher als Bewegung verwendet. Nach Cooks Illustrated ist es die zartesten Stück Fleisch.

Filet-Schnitte

Nach der Koch-Thesaurus kommt Filet Mignon vom schmalen Ende der Rind oder Bison Filet. Filet Mignon Ende Weg, rufen die Franzosen die daraus resultierenden Steaks, Tournedos, Filet Steak, Chateaubriand und Bifteck. Schweinefleisch-Filets sind gekocht ganz oder in einzelnen Jakobsmuscheln oder Medaillons geschnitten. Alle Filets sind fettarm, etwas weniger geschmacklich aber sehr zart und teurer als andere Fleischstücke, niedriger.

Vor dem Kochen

Ganze Beef tenderloin kommen geschälte oder ungeschälte, bezieht sich auf eine dicke Schicht von Fett, die vor dem Kochen entfernt werden müssen. Geschälte Rind- oder Schweinefleisch Filet noch eine harte Membran Silber Haut haben, die vor dem Kochen, abgeschnitten werden sollte, sagt Cooks Illustrated.

Kochen

Filets von Rind oder Bison können gebraten oder geräuchert werden. Wenn in es wird oft serviert Steaks schneiden vom Grill oder Pfanne eingebrannt. Manche Köche werden die Außenseite des Fleisches mit gebrochenen Pfeffer oder anderen Gewürzen Jahreszeit, aber ein Rinderfilet Marinieren ist nicht notwendig, da es nicht die weichmachende Wirkung braucht, die Marinade bereitstellt. Nach Lebensmittel Schriftsteller Lori Alden ist Schweinefilet, auf der anderen Seite oft vor dem Kochen mariniert.