swisscamping.com

Zugbrücke Typen

Obwohl Verstand Bilder der mittelalterlichen Burgen Zugbrücken anrufen, umfasst die Klassifikation Brücke angehoben, gesenkt oder zurückgezogen, um entweder aktivieren oder verhindern Sie Durchgang fähig. Die Zugbrücke, gemeinhin als "Bascule", hat seine Wurzeln im mittelalterlichen Europa, wo es defensiv verwendet wurde, um die Burgen und Städte zu schützen. Jedoch wurde bereits im 14. Jahrhundert das strukturelle Design dann Brücke Design erlauben Transport über sonst unwegsamen Gelände eingemeindet.

Mittelalterliche Zugbrücke

Fest und schwenkbar an einem Ende, fungierte die mittelalterliche Zugbrücke als eines Schutzsystems zu blockieren unerwünschte Besucher in einer Stadt oder Burg Eingang gelangen. Es diente auch Zugang zu ermöglichen, über eine Burg umgebenden Splitter oder Graben, fähig, die im Falle eines Angriffs entfernt wird. In der Regel aus schweren Holz konstruiert, die mittelalterliche Zugbrücke ausgenutzt ein System von Seil-Umlenkrollen, später ersetzt durch Ketten zum Heben und senken ihre ungebundenen Ende. Ein Beispiel für eine mittelalterliche Zugbrücke ist der auf das Fort Ponta da Bandeira in Lagos, Portugal.

Bascule Zugbrücke

Das Design der Klappbrücke beherbergt sowohl den Durchgang von Wasser und Boden-Verkehr. Wobei für den Durchgang von Boden-Verkehr liegt der Klappbrücke bündig mit der Straße, erstellen einen ununterbrochenen Pfad für PKW und LKW. Ähnlich wie die mittelalterliche Zugbrücke, die Klappbrücke hat eine kostenlose mobile Ende und einem klappbaren festen Ende. Der Brücke mobile End oder enden, wie im Fall von Doppel-blätterte Klappbrücke nach oben schwingen und erlauben den Durchgang von Wasser-Verkehr. Aufgrund der Brücke begrenzt Energiebedarf für den Betrieb ist die Klappbrücke die am häufigsten verwendeten Anpassung der Zugbrücke. Ein Beispiel für eine Zugbrücke Bascule ist Burnside Bridge in Portland, Oregon.

Lift-Brücke

Auch die "Hubbrücke" genannt, betreibt die Lift Bridge durch Anhebung und Absenkung einer mobilen Spannweite der Brücke parallel zur Straße, Anhebung um Wasser-Verkehr zuzulassen und Senkung um für den Straßenverkehr zuzulassen. Da der Entwurf nur die Brücke Gegengewichte gleich das Gewicht der mobilen Plattform erfordert, kann die Brücke aus schwereren Material, wodurch für sicheres Geleit der Bahntransport konstruiert werden. Der größte Nachteil dieser Brücke ist, dass die Beschränkung der Höhe auf der mobilen Plattform wie hoch ausgesetzt werden kann, machen die Lift Bridge für den Durchgang der großen Schiffe weniger geeignet. Ein Beispiel für eine Brücke ist Bridgewater Brücke in Australien.

Submersible Brücke

Operativ, hat die versenkbaren Brücke starke Ähnlichkeiten mit der Brücke. Statt das Deck über der Fahrbahn auszulösen, jedoch mit die versenkbaren Brücke Deck ins Wasser zu etwa 30 Fuß unter Wasser senkt. Ideal für Wasserfahrzeuge, die versenkbaren Brücke hat keine Beschränkung der Höhe auf den Booten auf der Durchreise. Allerdings schränkt der 30-Fuß-Überflutung des Decks im Laufe der Schiffe mit Rümpfe, die weit unterhalb der Wasserlinie zu erweitern. Ein Beispiel einer versenkbaren Brücke ist Korinth Submersible Kanalbrücke.

Drehbrücke

Die Drehbrücke Hauptstruktur unterstützt in der Mitte eine senkrechte Unterstützung ins Wasser erweitern. Das mobile Deck dann Schaukeln 90 Grad und nicht mehr in der Lage, die senkrecht auf der Fahrbahn, dass Wasser-Datenverkehr zugelassen. Erfordern keine Gegengewichte, die Drehbrücke ist leichter als andere Brücken und aus weniger Material erstellt werden kann. Jedoch verringert das Center in Pivot die Spanne der Wasserstraße befahrbar. Ein Beispiel für eine Schaukel Brücke der Belize City Swing.